zur Archivübersicht

Inhalt 11/2018



CUSTOMBIKE 11-2018
INHALT


BIKES
Harley-Eigenbau
Metallkunst aus der Privatgarage

Honda CB 750
Einmal zurück in die Achtziger

Simson Schwalbe
Ganz klein, ganz groß

Yamaha XVS Dragstar
Alltagscruiser voll legal

Harley Cross Bob
Bolt on and Ride
    
Yamaha XJ 900
Budget-Scrambler vom Lackierer

Triumph 6T
Pink is the new Black

Harley Softail
Bobber mit Eigensinn


SZENE
Show me your Garage
Werkstatt in dritter Generation

History
Wie kam das mit denSprintrennen eigentlich?

Abstecher
Zu Gast beim Glemseck 101


TECHNIK
BMW-Aufbau Teil 2
Aus Serie wird Bobber

Technik
Wie strippe ich mein Bike

Technik-fail
Wenn das CB-Team versagt

Frau Reuter testet
Buchsen, eine Thermoskanne und Starthilfespray


HEIMAT
Editorial
Saisonstart

Motormoment
Vorm Start

Anlasser
Ditch Jumper

recht und info
Kennzeichen mittig?

Termine
Messen, Shows und Partys

Detailverliebt
Yamaha RD 350

ABO
Custombike frei Haus

Schaufenster
Neue Moped-Produkte

Kleinanzeigen
Gesucht-gefunden

Anzeigenindex
Kurz und fündig

Motormensch
Der Sprinter

Vorschau | Impressum
Infos rund ums Heft

Editorial 11/2018

Der heißeste Sommer aller Zeiten, der trockenste sowieso, der Sommer aller Sommer – zum Glück ist das Gelaber übers Wetter vorbei. War eh viel zu warm zum Fahren und Treffen und Sprintrennen und alles immer nur bei über 30 Grad sind doch auch nix. Wird Zeit, dass wir endlich wieder in UNSERE Saison starten können, die der Schrauber, Tüftler, Bastelmenschen. Endlich wieder in der kalten Werkstatt mit klammen Fingern an der Bude rumfummeln, sich mit den Kumpeln um den Bollerofen kuscheln und Benzin quatschen, sich ein halbes Jahr lang darauf freuen, im Frühjahr die neu erstrahlte Karre zu präsentieren.

»Über den Winter«, ist die häufigste Antwort, die wir auf die Frage »Wann hast du dein Motorrad umgebaut?« hören. Und so ist die dunkelste aller Jahreszeiten für uns gleichzeitig die produktivste, die ergiebigste und so betrachtet irgendwie eine richtig schöne. Im Sommer kann halt jeder, im Winter nur die richtig Harten. Tatsächlich ist auch diese Ausgabe voll mit Projekten, die heimlich, still und leise im letzten Dunkel deutscher Normgaragen gefertigt wurden, oft unter den erbärmlichen Bedingungen, die privaten Schraubern zur Verfügung stehen, umso mehr anzuerkennen und groß rauszubringen. So ist zum Beispiel die Harley Ironhead von Christian (S. 20) eine schlichte Meisterleistung, die Simson Schwalbe von Swen (S. 32) ein technisch herausragendes Bike oder die Softail von Pepe (S. 106) ein Bobber, wie ihn kaum einer nicht fahren würde. Dass Herzblutschrauber wie sie in dunklen Jahreszeiten solche Werke vollbringen, lässt uns tatsächlich den Sommer fast vergessen und den Winter herbeisehnen. In den Garagen unseres Landes ist nach wie vor richtig Leben drin – eine Ehre, dass wir das auf Papier bringen dürfen.

Und weil damit alles gesagt ist, ist dies das kürzeste Editorial, das dieses Jahr geschrieben wurde. Nur eines noch: So scheiße war der Sommer gar nicht … aber psst!

Ab in die Garagen mit Euch,
sagt Katharina Weber
im Namen des CUSTOMBIKE-Teams
Topseller im Shop
Stand:17 December 2018 20:47:22/heft-abo/ausgabenarchiv/content-27719_40-27707_60.html