zur Archivübersicht

INHALT 5/2016

CUSTOMBIKE 5-2016

CUSTOMBIKE 5-2016

BIKES

Harley TwinCam: Eine Softail mit Gespür für klare Linien
Triumph Thruxton 900: Cafe Racer für den Hollywood-Star
Kawasaki Z 900: Anarchistischer Hocker aus der »Church of Choppers«
Harley Sportster: Das »Battle of Kings«-Bike aus Hamminkeln
Honda CB 750 Four: Choppergeschichte auf zwei Rädern
Harley Shovelhead: Mit amtlichem Segen zum Fototermin
Yamaha XS 1100: Gezielter Patina-Look für den Lowbudget-Racer
Ducati 750 Sport: Federleichter Alu-Renner auf Basis des Desmo-Zweiventilers
Harley-Davidson: Wie ein Chopper aussieht, der auch gefahren wird

TECHNIK
Making Of: Battle of Kings – Bikebuilding unter klaren Regeln
Pimp your Harley: Wie man einem Evo-Motor auf die Sprünge helfen kann
Technik-Tipp: Der perfekte Zündfunken dank neuer Kabel
Frau Reuter Testet: Der zweitschönste Tag in Martins Leben. Eine gute Fee hat ein Starterpack gebracht

SZENE
Show Me Your Garage: Schrauben in der Scheune – und wie die Motorradszene in Aachen blüht
Abstecher: Auf Zweirad-Entdeckungstour in Südkorea

CUSTOMBIKE-WETTBEWERB 2016
Startschuss zur neuen Runde: Seit über 20 Jahren richtet unser Magazin den größten Motorrad-Umbau-Wettbewerb Europas aus. Und ihr dürft alle mitmachen!

HEIMAT
Editorial: Die Qual der Wahl
Motormoment: Ruhe vor dem Sturm
Anlasser: Moto Guzzi V9 und andere News
Termine: Messen, Shows und Partys
ABO: Custombike frei Haus
Leserbriefe: Euer Ding
Kleinanzeigen: Gesucht-gefunden
Anzeigenindex: Kurz und fündig
Schaufenster: Sporty Sportster
Motormensch: Der Redakteur

Editorial 5/2016

Die Qual der Wahl
Warum es manchmal ganz schön schlimm ist, für dieses Magazin zu arbeiten


Zwölf Hefte machen wir pro Jahr, jedes hat 132 Seiten – ein begrenzter Platz, der uns da zur Verfügung steht. Pro Heft zeigen wir euch um die zehn große, mehrseitige Bikeporträts, macht etwa 120 im Jahr. Das klingt erstmal nach einer ganzen Menge. Wenn wir euch aber jetzt sagen, dass uns pro Woche etwa zehn Bikes von Schraubern aus Deutschland und dem Rest der Welt angeboten werden, dann wird unser ganzes Dilemma deutlich. Es ist uns deshalb ein Anliegen, an dieser Stelle mal ein Dankeschön loszuwerden – dafür, dass ihr uns so unermüdlich mit besten Motorrädern versorgt, aber auch dafür, dass ihr Absagen von uns fast immer fair und sportlich nehmt. Ihr könnt uns glauben, es fällt uns sehr schwer, Motorräder, in denen viel Zeit, Geld und Herzblut versteckt sind, abzulehnen. Wenn wir die uns angebotenen Bikes nicht fürs Magazin berücksichtigen können, dann hat das nämlich selten etwas mit deren Qualität zu tun, sondern vielmehr damit, dass ihr unermüdlich schraubt und wesentlich mehr hervorbringt, als wir veröffentlichen können. Nun könnten wir unser Heft natürlich mit noch mehr Bikeporträts füllen, aber wir wollen auf der anderen Seite auch über den Tellerrand der reinen Schrauber-leistung schauen. Deshalb heben wir uns einen  gewissen Platz im Heft auf für Abstecher, Technikartikel, Garagenstorys, Porträts und Interviews. So haben wir uns für diese Ausgabe auf die Suche nach dem perfekten Zündfunken begeben, sind durch Südkorea gefahren, zeigen euch, wie beeindruckend man Harley-Motoren auf die Sprünge helfen kann oder wie Motorradfahren das Seelenleben eines Hollywood-Stars beeinflusst. Wir sind überzeugt davon, dass es die Mischung ist, die unser Heft zum meistgelesenen Custommagazin in Europa macht. Und schon wieder müssen wir uns bedanken, für eure Treue und eure Freundschaft seit fast 24 Jahren.

Eine gute Nachricht zum Schluss gibt es außerdem noch: In dieser Ausgabe startet unser schon traditioneller CUSTOMBIKE-Wettbewerb. Mit einer Teilnahme bei diesem Schraubercontest habt ihr alle die Chance, euer Bike in unserem Magazin zu sehen. Und wer weiß, am Ende des Jahres wird vielleicht einer, der es auf dem üblichen Weg nicht ins Heft geschafft hat, ganz oben auf dem Siegertreppchen stehen. Als Belohnung lassen wir dann auch gern ein mehrseitiges Porträt springen, klare Sache. Die Bewerbungsmodalitäten des Wettbewerbs findet ihr in dieser Ausgabe. Wir freuen uns auf jeden, der mitmacht.

Strömenden Sonnenschein zum Saisonstart wünscht,
Katharina Weber
im Namen des CUSTOMBIKE-Teams
Topseller im Shop
Stand:14 November 2019 20:02:53/heft-abo/ausgabenarchiv/content-21823_40-21822_60.html?s=4