Triumph Speed Twin

Text: Christian Heim  |   Bilder: Triumph Motorcycles
Triumph Speed Twin Triumph Speed Twin Triumph Speed Twin Triumph Speed Twin Triumph Speed Twin Triumph Speed Twin Triumph Speed Twin Triumph Speed Twin Triumph Speed Twin
Triumph Speed Twin
Alle Bilder »
Kurz vor Beginn der neuen Motorradsaison bringt der britische Hersteller mit der brandneuen Speed Twin ein weiteres Modell aus seiner Modern-Classics-Reihe an den Start
Nach eigenen Aussagen schließt Triumph damit eine Lücke im Markt und bedient eine Kundschaft, die Style, Aussehen, aber auch Performance und Fahrbarkeit in einem Motorrad vereint sehen will. Die Speed Twin ist ein eigenständiges Motorrad in das rund drei Jahre Entwicklungszeit eingeflossen sind. Zwar basiert der Rahmen auf dem der Triumph Thruxton, doch hat die Speed Twin einen anderen Lenkkopfwinkel sowie einen fünfzehn Millimeter längeren Radstand bekommen. Auch das Gewicht wurde im Vergleich zur Thruxton reduziert. Die Optik ist klassisch, alles wirkt wie aus einem Guss. Es finden sich kaum Plastikanbauteile am Motorrad, sogar die Fender sind aus Aluminium. Klassische Rundinstrumente und  Lenkerendenspiegel runden den Auftritt ab. Das Sahnestück ist der bullige Paralleltwin, der sonor durch die beiden Endtöpfe bollert und dem es in keiner Situation an Kraft mangelt.

Triumph Speed Twin 2019

Fahrassistenten wie Traktionskontrolle, Fahrmodi und ABS gibt es natürlich auch. Doch sie bleiben unauffällig, unterstützen den Fahrspaß noch. Erst recht, wenn der Sport-Modus aktiviert wird, die Britin knackig am Gas hängt und alles aus sich herausholt. Fürs Customizing bietet die Speed Twin eine tolle Basis, wobei Triumph schon ganze Arbeit geleistet hat und Änderungen eigentlich unnötig sind. Doch es bleibt der Fantasie der künftigen Speed-Twin-Treiber überlassen, wie sie ihr Bike gestalten werden. Triumph bietet eine Menge Zubehör für den Umbau an, der Aftermarket wird sicher nachziehen. Bei der Lackierung stehen drei Farbvarianten zur Verfügung:
»Silver Ice/Storm Grey« und »Korosi Red/Storm Grey«, mit handgemalten Zierlinien sowie Jet Black. Ende Februar soll das neue Modell bei den Vertragshändlern stehen. Der Preis: ab 12.150 Euro zuzüglich Nebenkosten. 

Technische Daten
Triumph Speed Twin
Baujahr 2019

Flüssigkeitsgekühlter Zweizylinder-Viertaktmotor
sohc-Vierventiler
Hubraum 1200 ccm
Bohrung/Hub 97,6 x 80,0 mm

Kraftstoffeinspritzung
2-in-2-Edelstahlauspuffanlage
Sechsganggetriebe,
Kette
Leistung 97 PS bei 6750 /min
Drehmoment 112 Nm bei 4950 /min

Stahl-Zentralrohrrahmen mit geschraubten Unterzügen
41-mm-Telegabel
Aluminium-Zweiarmschwinge
Räder vorn 3,5 x 17 Zoll, hinten 5 x 17 Zoll
Reifen Pirelli Diablo Rosso III mit vorn 120/70 ZR 17, hinten 160/60 ZR 17

vorn Doppelscheibenbremse mit Vierkolben-Festsattel
hinten Scheibenbremse mit Doppelkolben-Schwimmsattel
Gewicht fahrfertig 216 kg
Radstand 1430 mm

Info
www.triumphmotorcycles.de
  Teilen
Topseller im Shop
Stand:23 September 2019 02:38:47/bikes/triumph+speed+twin_19213.html Warning: fopen(cache/3f1702604dbd457d67bd01ddb23bc154.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 160 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 161 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 162 Warning: chmod(): No such file or directory in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 163