25% Günstiger im Printabo!
Wir feiern 25 Jahre TätowierMagazin und alle profitieren
Jubiläums
Aktion
€71,-
€53,-

Triumph Bonneville T120 – Beetlejuice

Text: Velthuis, Dille  |   Bilder: Florian Velthuis
Triumph Bonneville T120 – Beetlejuice Triumph Bonneville T120 – Beetlejuice Triumph Bonneville T120 – Beetlejuice Triumph Bonneville T120 – Beetlejuice Triumph Bonneville T120 – Beetlejuice Triumph Bonneville T120 – Beetlejuice Triumph Bonneville T120 – Beetlejuice Triumph Bonneville T120 – Beetlejuice Triumph Bonneville T120 – Beetlejuice Triumph Bonneville T120 – Beetlejuice Triumph Bonneville T120 – Beetlejuice Triumph Bonneville T120 – Beetlejuice Triumph Bonneville T120 – Beetlejuice Triumph Bonneville T120 – Beetlejuice Triumph Bonneville T120 – Beetlejuice Triumph Bonneville T120 – Beetlejuice Triumph Bonneville T120 – Beetlejuice Triumph Bonneville T120 – Beetlejuice Triumph Bonneville T120 – Beetlejuice Triumph Bonneville T120 – Beetlejuice Triumph Bonneville T120 – Beetlejuice Triumph Bonneville T120 – Beetlejuice
Triumph Bonneville T120 – Beetlejuice
Alle Bilder »
Der Streifen mit dem »Geist, der am meisten zu bieten hat«, zählt zu Arnes Lieblingsfilmen. Kein Wunder, dass er sein Bike im Look des von Michael Keaton dargestellten »Bio-Exorzisten« gestaltet hat
Als Grundlage für sein Projekt dient Arne eine alte Triumph Bonneville. Die hatte der Vorbesitzer zwar schon umgebaut, das Ergebnis trifft den Geschmack des kreativen Rockabillys aber nicht wirklich. Vor einigen Jahren hatte der als Baumpfleger und Landschaftsbauer tätige Arne bereits ein Vintage-Bike auf die Räder gestellt. Bei diesem Starrrahmen mit einem Motor von Briggs & Stratton siegte noch die Optik vor der Legalität. Inzwischen ist das Teil verkauft und der neue Besitzer bemüht sich, es auf die Straße zu bekommen. Das soll diesmal anders aussehen. Um auf der sicheren Seite zu sein, klärt Arne alle TÜV-relevanten Fragen schon im Vorfeld mit dem Prüfer seines Vertrauens. Hilfreich ist außerdem das frühe Baujahr des Rahmens, der aus dem Jahr 1949 stammt. Das allein macht einiges möglich – weglassen massiv erlaubt.

Arne reißt das Teil also komplett auseinander und nutzt eigentlich nur Rahmen, Motor und Hinterrad für den Neustart. Er will seine Triumph so schmal wie möglich bauen. Die Gabel samt Brücke stammt von einer Yamaha XS 360, das Vorderrad spendiert eine Honda XL 250. Höhepunkt ist der extrem schlanke Lenker, der gemeinsam mit Julian von One Way Machine entsteht. Mit Ricky de Haas hat noch ein weiterer Customizer aus dem Großraum Gießen seine Hände im Spiel. Er ist für den Schaltknauf der Handschaltung zuständig, der als Flying Eyeball ausgeformt ist. Da die Schaltung bei der alten Engländerin auf der rechten Seite liegt, ist die Betätigung der Kupplung mit der linken Hand problemlos möglich.

Als Ziel für die erste Ausfahrt hatte sich der Hesse die diesjährige Kustom Kulture Forever in Herten ausgesucht. Der Terminplan für den Aufbau ist damit brutal knapp. Innerhalb von nur drei Wochen entsteht das Bike, inklusive Lackierung im typischen Style des oben genannten Poltergeists. Der trägt nämlich in der Verfilmung einen schwarz-weiß gestreiften Anzug. Sven Vogel lackiert Tank und Heckfender im entsprechenden Muster. Auch der Herr der Farben stammt aus der Region. Das hält die Wege kurz, was gut ist bei dem eng gesteckten Zeitplan. Für den verschlungenen Auspuff, die Sitzplatte und die lange Sissybar ist Arne selbst zuständig.

Während der Umbauphase hat er kaum Zeit für seine Familie, die aber seine Umtriebigkeit kennt. Das Ergebnis entschädigt für den Verzicht. Nachdem in der Nacht vor der Show noch die Ventile neu eingestellt werden, kann Arne mit einem breiten Grinsen sein Tribut-Bike in die Bikeshow fahren. Da dem Kreativling allerdings schon wieder die nächsten Ideen durch die Gehirnwindungen sausen, wird er sich von der Triumph trennen. Bei Interesse könnt ihr ihn gern kontaktieren.

Am Gasgriff
Die schmale Triumph wiegt fast nix und ist wendig wie ein Fahrrad. Allerdings muss der Umgang mit dem schmalen Lenker geübt werden. Dank Schaltung auf der rechten Seite ist die Koordination mit der Handkupplung einfacher als gedacht

Technische Daten
Triumph T120 Bonneville | Bj. 1949
Erbauer: Arne Runzheimer und Freunde

Motor
Zweizylinder-Viertakt-Reihenmotor, luftgekühlt, ohv-Zweiventiler,
Hubraum 649 ccm (Bohrung/Hub 71 x 82 mm)

Luftfilter: Velocity stack
Vergaser: Amal
Auspuff: Eigenbau
Getriebe: Viergang, Handschaltung
Sekundärtrieb: Kette
Leistung: 46 PS bei 6200 /min
Drehmoment: 70 Nm bei 4500 /min
Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h

Fahrwerk
Triumph-Starrrahmen

Gabel: Yamaha XS 360
Räder: vorn Honda XL 250, 21 Zoll, hinten Triumph 16 Zoll
Reifen: vorn Avon MKII, hinten Avon Speedmaster
Bremsen: vorn und hinten Trommel

Zubehör
Tank: Peanut
Öltank: Zubehör
Lenker: One Way Machine
Griffe: Zubehör
Armaturen: Harley
Sitz: Platte Arne, Bezug Vedat
Sissybar: Eigenbau
Scheinwerfer: Bates
Schalthebelknopf: Wannabe Choppers
Lackierung: Sven Vogel

Metrie
Leergewicht: 160 kg
Radstand: 1480 mm
  Teilen
Topseller im Shop
Stand:21 March 2019 02:28:04/bikes/triumph+bonneville+t120+-+beetlejuice_171012.html