25% Günstiger im Printabo!
Wir feiern 25 Jahre TätowierMagazin und alle profitieren
Verlängert
bis 31.07.19
€71,-
€53,-

Suzuki GT 250 A – Santoku

Text: Katharina Weber  |   Bilder: Herman Pillichshammer
Suzuki GT 250 A – Santoku Suzuki GT 250 A – Santoku Suzuki GT 250 A – Santoku Suzuki GT 250 A – Santoku Suzuki GT 250 A – Santoku Suzuki GT 250 A – Santoku Suzuki GT 250 A – Santoku Suzuki GT 250 A – Santoku Suzuki GT 250 A – Santoku Suzuki GT 250 A – Santoku Suzuki GT 250 A – Santoku
Suzuki GT 250 A – Santoku
Alle Bilder »
Wer steckt schon 350 Arbeitsstunden und seine ganze Kreativität in einen kleinen Suzuki-Zweitakter? Nur jemand, der außergewöhnliche Motorräder liebt und baut
Seit einigen Jahren begleitet uns Christian Schwarzenlander schon, oder besser, wir begleiten ihn. Im Jahr 2013 gewann der Österreicher mit einem Honda-CB-250-Umbau unseren jährlichen CUSTOMBIKE-Wettbewerb, es war das erste Mal überhaupt, dass ein Cafe Racer in diesem traditionellen Umbaucontest triumphieren konnte. Dazu noch dieser kleine Motor, ein echtes Novum. Christian hatte außerdem unter Beweis gestellt, dass er in seiner kleinen, nebenbei betriebenen Manufaktur »Exesor Motorcycles« nicht nur gängigen Basisbikes ungeahnte Facetten abgewinnen kann, sein cleanes Design überzeugte uns auch nach seinem Sieg. 

»DIE RUHMREICHE ZEIT DER ZWEITAKTER IST VORBEI, GERADE DESWEGEN WOLLTE ICH EINEN BAUEN«

Mit einer wunderschönen SR 500 und seiner flachen »Dolus«, einem Racer auf BMW-Basis, bestätigte er sein Auge und Können, auch diese beiden Bikes haben wir euch im Magazin gezeigt. Und so gehört Christian zu denen, bei denen wir sofort aufhorchen, wenn sie ein neues Motorrad gebaut haben – weil wir uns fast sicher sein können, dass etwas entstanden ist, was wir zeigen müssen. Mit der »Santoku« findet er zudem zurück zu den kleinen Bikes. Dass der Zweitakter einer Suzuki GT unter der Verkleidung arbeitet, macht die Sache umso spannender.

Die Ära der Zweitakter ist längst vorbei, die siegreichen Racebikes der 70er vergessene Champions. »Schade«, findet Christian, »denn die Technologie der Zweitakter ist aufgrund ihrer wenigen beweglichen Teile eigentlich eine herrlich einfache.« Und so entschied Christian, mit seinem aktuellen Bike eben jenen Zweitaktern ein Denkmal zu setzen, auf die Straße gebracht als Kombination aus einem traditionellen Racebike und einem modernen Customumbau. Die Wahl für das Spendermotorrad fiel auf eine Suzuki GT 250 aus dem Jahr 1976. »Weil der Motor eine hohe Drehzahl hat und der Rahmen wunderbar klein und leicht ist.«

Suzuki GT 250 A - Santoku

Den Motor überholt Christian komplett, Übermaßkolben sorgen für Dampf. Auch die Kurbelwelle erfährt eine genaue Durchsicht, wird einmal umfassend gewartet. Der Vergaser wird umbedüst, die Ansaugtrichter bleiben offen, im Stand verschließbar mit zwei handelsüblichen Waschbeckenstopfen. Die zweitakttypischen Auspuffrohre werden auf Maß gefertigt und wir haben nur eine ungefähre Vorstellung, wie herrlich laut sie sind, so ganze ohne Schalldämpfer und dB-Begrenzer. Als Öltank dient der simple Ventildeckel eines Ural-Boxermotors, das Spritgefäß steuert eine Yamaha LS2 bei. 

Beim Neuaufbau des Fahrwerks ist der Winkelschleifer zunächst Christians bester Freund. Der Hauptrahmen muss gecleant werden, der Heckrahmen wird gekürzt, die Aufnahmepunkte für die Federbeine versetzt. Der Höcker begann sein Leben einst als Kotflügel, der nun sorgfältig geformt und poliert einer neuen Bestimmung zugeführt wurde, davor die flache Ledersitzbank. Die originale Gabel wird gekürzt, eines der auffälligsten Details des Bikes finden wir an ihrem unteren Ende. Soll keiner sagen, dass die massive Trommelbremse aus einer alten Suzuki T500 nicht unheimlich sexy ist. Mit polierten Naben vorn und hinten, neuen verchromten Felgen und rostfreien Speichen runden die Räder samt Vintage-Reifen den Look ab.

Offene Trichter sehen klasse aus, wären im Alltagsbetrieb aber sicher nicht die beste Lösung, zu viel aufgewirbelter Dreck vom Hinterrad würde sie verschmutzen. Gut, dass die Suzuki hauptsächlich für Show und Racing gebaut wurde

Und dann ist da noch diese alles übertrumpfende Verkleidung, gefertigt aus Polyesterharz, verstärkt mit Glasfaser und ursprünglich konzipiert für einen größeren Yamaha-Racer. In der Summe passte sie deshalb natürlich nicht an die GT. Das bedeutete nicht nur, dass sie passend zugeschnitten werden musste, sondern auch, dass Christian jede einzelne Halterung per Hand neu anfertigen musste. Mit einem neuen Satz Stoßdämpfern, Tarozzi-Fußrasten fürs echte Renngefühl und der Lithiumbatterie als Hauch von modernem Zweiradluxus rundet Christian seine Suzuki technisch ab. 

Das optische Finish besorgt die Lackierung. Und tatsächlich ist dieses Motorrad der rollende Beweis dafür, wie wichtig eine perfekte Farbwahl ist, will man ein außergewöhnlich stimmiges Ergebnis erzielen. Mit der Entscheidung für Weiß, Schwarz und Curry-Gelb trifft der Österreicher unseren Nerv, aus allen Winkeln ist es eine Lackierung, die nicht passender für eine Renn-Replika sein könnte. Hut ab, Herr Schwarzenlander, mal wieder.

Technische Daten
Suzuki GT 250  
Bj. 1976
Erbauer: Exesor Motorcycles

Motor
luftgekühlter Zweizylinder-Zweitaktmotor, schlitzgesteuert, 247 ccm 
(Bohrung/Hub 54 x 54 mm)

Kolben: Übermaß
Ölsystem: Suzuki-Oil-Injection
Vergaser: Mikuni, umbedüst
Luftfilter: offene Trichter
Auspuff: Exesor Motorycles
Getriebe: Sechsgang
Sekundärtrieb: Kette
Leistung: 26 PS bei 7500 /min
Drehmoment: 31 NM bei 6500 /min
Höchstgeschwindigkeit: 155 km/h

Fahrwerk
Doppelschleifen-Stahlrohrrahmen, Heckrahmen gekürzt

Gabel: original, gekürzt
Gabelbrücke: original, mod.
Federbeine: Retail
Räder: vorne 3,0 x 18, hinten 3,25 x 18
Bremsen: vorne Suzuki-T-500-Trommel, hinten original

Zubehör
Tank: Yamaha LS 2 100
Öltank: Exesor Motorcycles
Verkleidung: Yamaha GFK, modifiziert
Lenker: CNC-Stummel
Instrumente: Suzuki-GT-Drehzahlmesser
Sitzbank: Exesor Motorcycles
Elektrik: Exesor Motorcycles
Fußrasten: Tarozzi
Lack: RAL Signalweiß, Signalschwarz, Curry-Gelb

Metrie
Leergewicht: < 120 kg
Radstand: 1310 mm

Info
www.exesor-motorcycles.com
  Teilen
Topseller im Shop
Stand:16 June 2019 04:56:09/bikes/suzuki+gt+250+a+-+santoku_19315.html