Neu: Harley-Davidson 2020

Text: Custombike  |   Bilder: Hersteller
Neu: Harley-Davidson 2020 Neu: Harley-Davidson 2020 Neu: Harley-Davidson 2020 Neu: Harley-Davidson 2020
Neu: Harley-Davidson 2020
Alle Bilder »
Traditionell stellt Harley-Davidson Ende August seine Modelle fürs nächste Jahr vor. Viel Neues gibt es dabei nicht zu berichten, aber das ist ja vielleicht ganz gut so
Viel wurde über die Marke Harley-Davidson spekuliert, vor allem zwei Themen waren dabei wichtig. Wann kommt das erste der neuen »More Roads to Harley«-Modelle und was passiert mit der Sportster-Baureihe? Beides ist schnell abgehandelt, ein wegweisend neues Modell ist nicht in Sicht und die Sportster bleibt uns vorerst erhalten. Die Elektroharley LiveWire wurde dieses Jahr überdies bereits ausreichend besprochen und reiht sich ab 2020 nun erstmalig in die Modellpalette ein.

Darüber hinaus stellt die Company für nächstes Jahr drei neue Modelle vor, von denen am Ende nur eines wirklich neu ist, die Low Rider S. Die Neue ist mit dem mächtigen Milwaukee-Eight-114-Motor ausgestattet, der über satte 1868 Kubikzentimeter Hubraum verfügt. Den Stil des Bikes nennt die Company »Coastal-Custom-Styling«, er lehnt sich an den sogenannten Clubstyle an, der aus dem Design der Bikes der Fernsehserie »Sons of Anarchy« hervorging und Bikes mit hohem Lenker und kleiner Verkleidung bezeichnet. Gern wird der Clubstyle in der Customszene auf Dyna-Basis umgesetzt. Da es die aber in Serie nicht mehr gibt, springt die Lowrider S in die Bresche. Die Einflüsse der Twin Cam-Low Rider S aus der Dyna-Baureihe leugnet auch nicht Brad Richards, Harley-Davidson Vice President of Styling & Design: »Jetzt haben wir diesen Coastal-Stil sowie die Orientierung hin zu Performance auf das Softail-Chassis übertragen und so eine neue Low Rider S erschaffen.«
Die Low Rider S trägt einen Ein-Zoll-Lenker im Offroad-Stil auf geraden, vier Zoll hohen Risern und eine Scheinwerferverkleidung für den Windschutz bei höheren Geschwindigkeiten. Auch die Gussräder in den Größen 19 Zoll vorn und 16 Zoll hinten gehören zu diesem Stil. Im Dienste agileren Fahrverhaltens hat Harley-Davidson den Lenkkopfwinkel von 30 Grad beim Basismodell Low Rider für die Low Rider S auf 28 Grad reduziert. Während die Low Rider mit einer einzelnen 300-Millimeter-Bremsscheibe am Vorderrad ausgestattet ist, sorgen am Frontend der Low Rider S zwei Bremsscheiben mit 300 Millimeter Durchmesser für eine verbindliche Verzögerung. Das Modell soll in Deutschland 19.795 Euro kosten, zuzüglich Transport- und Aufbaupauschale in Höhe von 560 Euro.

Als weitere Neuerungen für 2020 stellte die Company eine neue Road Glide Limited sowie ein Trike vor. Die Neuerungen an der Road Glide Limited, die die bisherige Road Glide Ultra ersetzt, sind dabei kosmetischer Natur. Ein paar Pinstripes und eine lackierte Innenverkleidung mit Hochglanz-Finish, das Ganze zu einem Preis ab 21.195 Euro. Das dann noch hinzugekommene Trike »Tri Glide« ist ein Modell der Custom Vehicle Operations (CVO), Harleys mit besonderer Ausstattung – und besonderem Preis, das Trike kostet ab 53.495 Euro.
 

Info
harley-davidson.com
  Teilen
Topseller im Shop
Stand:22 October 2019 18:16:54/bikes/neu+harley-davidson+2020_19911.html Warning: fopen(cache/62b25371e6b6cccf146bb8eb00729b63.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 160 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 161 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 162 Warning: chmod(): No such file or directory in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 163