Moto Guzzi Le Mans – La Monica

Bilder: Francois Boutaud
Moto Guzzi Le Mans – La Monica Moto Guzzi Le Mans – La Monica Moto Guzzi Le Mans – La Monica Moto Guzzi Le Mans – La Monica Moto Guzzi Le Mans – La Monica Moto Guzzi Le Mans – La Monica Moto Guzzi Le Mans – La Monica
Moto Guzzi Le Mans – La Monica
Alle Bilder »
Gael Cannone kann sich für vieles begeistern, er baut Fahrräder, E-Gitarren, Lampen aus Motorradteilen, Tanks und in seiner Werkstatt »Dirty Seven« in 
Toulouse eben auch komplette Motorräder.
Für sein persönliches Bike, einen Cafe Racer auf Basis einer 1981er Moto Guzzi Le Mans, richtete er das Gesamtdesign an den Rückleuchten aus – und die sind wahrlich sehr besonders. Da Gael nämlich Oldtimer liebt und besondere Lampen für seinen Umbau haben wollte, stieß er auf die auffälligen Replikas alter Cadillac-Heckleuchten aus den späten 50er Jahren. An denen richtet sich das restliche Design der Guzzi aus, am Ende ensteht ein Racer mit italienischer Klasse und amerikanischem Oldschool-Spirit.

Es kann schnell im Kitsch enden, wenn man Replika-Rücklichter eines Oldtimers verbaut. Hier nicht, die Guzzi steht da wie aus einem Guss

Alle Arbeiten bis auf die an der Gabelbrücke und der Sitzbank werden bei Dirty Seven ausgeführt. Die Gabel stammt aus einer Kawa Z 1000, weiteres Zubehör kommt von Gilles Tooling, Tomaselli, Kellermann, Beringer, Highsider und anderen namhaften Firmen. Die Fender sind handgefertigt, ebenso wie die seitlichen, sehr auffälligen Panels im Rahmendreieck und das Heck, das speziell für die Aufnahme der Caddy-Leuchten designt und gebaut werden musste. Der Guzzi-Motor selbst wurde mittels Rebuild-Kit auf 1000 Kubik aufgepimpt, dazu lackiert. Auch den Paintjob am Bike übernahm Gael eigenhändig, wo er doch normalerweise eher am Schweißgerät zur Höchstform aufläuft.

Einen perfekten Guzzi Cafe Racer hätten wir am ehesten einem italienischen Customizer zugetraut. Der Franzose Gael Cannone aber überrascht mit feinem Gespür für eine blitzsaubere Linie

Der Name »La Monica« rührt übrigens daher, dass Gael und seine Freunde ihren Motorrädern grundsätzlich Frauennamen verpassen. In diesem Fall stand die italienische Schauspielerin Monica Bellucci Pate – man munkelt, auch sie verfüget über ein außergewöhnlich schönes Heckteil.

dirtyseven.fr
  Teilen
Topseller im Shop
Stand:17 November 2019 09:35:26/bikes/moto+guzzi+le+mans+-+la+monica_19813.html Warning: fopen(cache/6984a30d43fd94b871e271359a558738.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 160 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 161 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 162 Warning: chmod(): No such file or directory in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 163