Harley-Davidson Shovelhead – The Bee Bobber

Text: Frank Sander  |   Bilder: Frank Sander, Thunder Media Service
Harley-Davidson Shovelhead – The Bee Bobber Harley-Davidson Shovelhead – The Bee Bobber Harley-Davidson Shovelhead – The Bee Bobber Harley-Davidson Shovelhead – The Bee Bobber Harley-Davidson Shovelhead – The Bee Bobber Harley-Davidson Shovelhead – The Bee Bobber Harley-Davidson Shovelhead – The Bee Bobber Harley-Davidson Shovelhead – The Bee Bobber Harley-Davidson Shovelhead – The Bee Bobber Harley-Davidson Shovelhead – The Bee Bobber Harley-Davidson Shovelhead – The Bee Bobber Harley-Davidson Shovelhead – The Bee Bobber Harley-Davidson Shovelhead – The Bee Bobber Harley-Davidson Shovelhead – The Bee Bobber Harley-Davidson Shovelhead – The Bee Bobber Harley-Davidson Shovelhead – The Bee Bobber Harley-Davidson Shovelhead – The Bee Bobber Harley-Davidson Shovelhead – The Bee Bobber
Harley-Davidson Shovelhead – The Bee Bobber
Alle Bilder »
Bobber, Chopper oder 70er-Jahre-Revival – irgendwo dazwischen liegt die Shovehead von Waleed Jasem und seiner Firma Lycan Custom aus den Vereinigten Arabischen Emiraten
»Ein fahrbares Bike war dem Kunden wichtig, auch wenn es natürlich trotzdem ein Unikat werden sollte«, erzählt uns Waleed, der Customizer. Auf dem Weg zum Fotoshooting, immerhin achtzig Kilometer lang, können wir uns überzeugen, dass diese Vorgabe erreicht wurde. Der »Bee Bobber« ist ein Komplettaufbau, an dessen Anfang die Revision des 79er-Shovelhead steht. An den Motor wird ein RevTech-Getriebe geflanscht, das mit einem offenen Primär für die Kraftübertragung versehen wird. Passt zur Optik und macht bei Temperaturen von um die vierzig Grad keine Probleme mit einer überhitzten Kupplung.

Der Tank im Bubble-Design ist das dominierende Element

Beim Fahrwerk entscheiden sich die Lycan-Jungs um Schrauber Omar für einen starren Chopper-Kulture-Rahmen der gleichnamigen Manufaktur. Die aus den USA stammenden Räder sind mit ihren 17 Zoll im Heck und 23 Zoll vorn zwar so gar nicht oldschool, aber die gedrehten Speichen und die um zwei Zoll verlängerte Springergabel fängt den vermeintlichen Stilbruch sauber ab. Bis hierhin alles normal, fehlt noch der große Showeffekt. Den steuern am Ende Tank und Öltank im konsequenten Bubble-Design bei.



Außerdem erhielten die Kabel und Leitungsführungen sowie die Sissybar ebenfalls die auffälligen Rundungen. Mit wilden Seventies-Farben geht’s schließlich auf die Zielgerade. Und auch wenn der Geschmack des Mittleren Ostens nicht zwingend unserer ist, so bewundern wir doch die Konsequenz, mit der dort seit Jahren Motorräder gebaut werden.

facebook.com/lycancustomsrak
  Teilen
Topseller im Shop
Stand:17 December 2018 21:25:20/bikes/harley-davidson+shovelhead+-+the+bee+bobber_18914.html