Harley-Davidson Rocker – Projekt Rocker

02.02.2018  |  Text: Katharina Weber  |   Bilder: Ben Ott
Harley-Davidson Rocker – Projekt Rocker Harley-Davidson Rocker – Projekt Rocker Harley-Davidson Rocker – Projekt Rocker Harley-Davidson Rocker – Projekt Rocker Harley-Davidson Rocker – Projekt Rocker Harley-Davidson Rocker – Projekt Rocker Harley-Davidson Rocker – Projekt Rocker Harley-Davidson Rocker – Projekt Rocker Harley-Davidson Rocker – Projekt Rocker Harley-Davidson Rocker – Projekt Rocker Harley-Davidson Rocker – Projekt Rocker Harley-Davidson Rocker – Projekt Rocker Harley-Davidson Rocker – Projekt Rocker Harley-Davidson Rocker – Projekt Rocker Harley-Davidson Rocker – Projekt Rocker Harley-Davidson Rocker – Projekt Rocker Harley-Davidson Rocker – Projekt Rocker Harley-Davidson Rocker – Projekt Rocker
Harley-Davidson Rocker – Projekt Rocker
Alle Bilder »
Seit zehn Jahren baut Richard hobbymäßig Motorräder um, 2008 hatten wir ihn schon einmal in unserem Magazin vorgestellt. Damals noch japanisch unterwegs, darf es heute Harley sein
Zwei Drag-Star, einen Highnecker, einen Bagger«, zählt Richard seine bisherigen Projekte auf. Alle seine Bikes waren auf dem höchsten Niveau geschraubt, das man von einem Privatschrauber erwarten kann. »Mit dem Gedanken, mir ein Moped mit Ape-Lenker zu bauen, habe ich eigentlich schon lange gespielt und hatte auch schon Ideen dafür im Kopf«, erklärt Richard.

Ein paar Hürden gilt es auf dem Weg zum Traumbike trotzdem zu überwinden. Richard hat nämlich zum einen keinen Platz in der Garage, »Ich kann mich immer nur schwer von meinen Bikes trennen«, und zum anderen muss das Projekt ja auch irgendwie finanziert werden. Schließlich ringt sich unser Schrauber zu einer Entscheidung durch, »ich trennte mich von zwei meiner Motorräder.« Der Weg war frei, die Planung des Umbaus kann in Angriff genommen werden.

»Ohne den Lack von Alex und die Sitzbank von Jimi wäre mein Bike nur schön. Jetzt ist es für mich auch ein Kunstwerk. Schöner Nebeneffekt: Es fährt auch noch super, was will ich mehr?«

Als Basis für seinen Umbau entscheidet Richard sich für eine Harley Rocker, Baujahr 2009 – und muss schwer schlucken. »Ich hatte noch nie so viel Geld für ein Basisbike bezahlt«, gesteht er, wohlwissend, dass von der Rocker sowieso nur Rahmen, Schwinge, Motor und Getriebe übrig bleiben würden. Mitte Oktober 2016 hat er das Bike endlich in seiner Garage, direkt wird alles Unnötige abgebaut. Nebenbei sondiert Richard den Markt nach Neuteilen und gleicht seine Vorstellungen mit dem Machbaren und nicht zuletzt auch mit dem TÜV ab. Gesetzt sind dabei eine Springergabel, ein 23-Zoll-Vorderrad, ein 260er-Hinterreifen und natürlich der Ape. Alles andere soll einfach stimmig passen und wird später entschieden. Kurz vor Weihnachten kommen die bestellten Neuteile bei Richard an, die Arbeit kann nun richtig beginnen.

Als Leiter einer Mechanischen Fertigung, auch auf CNC-Fräs-Drehmaschinen, ist die professionelle Herstellung von Teilen für Richard kein Problem, »vielen Dank dafür an meine Geschäftsleitung«, freut er sich. Immerhin, die Radnabe muss neu gefertigt werden, die Bremse hinten soll auf der Antriebsseite hinter dem Antriebsrad verschwinden. Als die Arbeiten erledigt sind und Richard Rahmen und Räder zusammenführt, stellt er fest, dass die Springergabel zu lang ist. Eine deutlich kürzere wird bestellt.

In der Wartezeit darauf kann er sich mit dem Tank beschäftigen. Der wird verlängert, der Tacho eingelassen. Der hintere Fender wird angepasst, geflext und handgedengelt. Dann kommt die CNC-Fräse zum Einsatz. Scheinwerferhalter und Gitter, Fußrasten, Bremspedal, die vorderen Blinkerhalter, Motorcover, Spiegelhalter, der seitliche Kennzeichenhalter und die Tasterhalter am Lenker werden zunächst in 3D konstruiert, anschließend werden über ein CAM-Programm die Programme für die CNC-Maschinen erstellt und schließlich alle Teile neu gefräst.

Gesetzt und im Vorfeld mit den Behörden abgestimmt sind eine Springergabel, das 23-Zoll-Vorderrad, ein 260er im Heck und der Ape-Lenker. Die Stimmigkeit und Qualität der restlichen Teile überzeugt die Prüfer außerdem, Zulassung gesichert

Die nächsten Probleme ergaben sich mit der cleanen Optik des Lenkers. »Wer schon mal probiert hat, die Kabel und Züge inklusive dem Kupplungszug in einem Ape-Lenker unter zu bekommen, weiß, wovon ich spreche«, grinst Richard. Nach mehreren Versuchen und der Änderung der Gabelbrücke klappte die Fummelei endlich, alles funktioniert obendrein einwandfrei.

Die Rocker ist damit fast fertig, nur Lack und Sitzbank fehlen noch. Ein Ledersattel soll es werden, außerdem punziert. Jimi von Spirit Leather fertigt ihn nach Richards Skizze an. Beim Lack stellt sich der Lindlaer etwas aufwendiges vor, »schon porno, so mit Gold und Glitzer.« In Alex von AHA-Design in Bielefeld findet er seinen Meister, »der hat meine Vorstellungen von Lack und Design echt noch übertroffen«, erklärt Richard und ergänzt: »Ohne den Lack und die Sitzbank wäre mein Bike nur schön, jetzt ist es für mich ein Kunstwerk. Und fährt auch noch toll.«
Findet auch der TÜV und lässt die Rocker ohne Probleme passieren, zwei Tage später ist sie angemeldet. Fünfeinhalb Monate hat Richard für die Harley gebarucht. Das Ergebnis könnte auch glatt aus einer angesagten Customfirma stammen, so perfekt ist es gearbeitet. Hut ab!
 

Technische Daten
Harley-Davidson Rocker
Bj. 2009
Erbauer: Richard Zapke

Motor
V-Zweizylinder-Viertaktmotor, ohv-Zweiventiler, 1584 ccm (Bohrung/Hub 95,3 x 111,1 mm)

Vergaser: Einspritzer
Luftfilter: Crusher Velociraptor Black
Auspuff: BSA
Getriebe: Sechsgang
Sekundärtrieb: Zahnriemen
Leistung: 73 PS bei 5250 /min
Drehmoment: 121 Nm bei 3250 /min

Fahrwerk
Doppelschleifen-Stahlrohrrahmen

Gabel: Springer Wide
Federbeine: Müller Motorcycles Tieferlegung
Räder: Revtech Velocity, vo. 23 x 3.5, hi. 18 x 8.5
Reifen: vo. Avon 130/60-23, hi. Metzeler 260/40-18
Bremsen: hi. und vo. Scheibe

Zubehör
Tank: Cole Foster, verlängert
Sitzbank: Leder, punziert v. Spirit Leather
Lenker: Thunderbike Flip 38 cm
Instrumente: motogadget MST-Speedster
Armaturen: Kustom Tech Deluxe
Elektrik: motogadget m-unit
Fußrasten: CNC-Eigenbau
Schutzbleche: Eigenbau
Paintjob: AHA-Design Bielefeld

Metrie
Leergewicht: 290 kg
Radstand: 2650 mm
  Teilen
Harley-Davidson Breakout – Finale Furioso

Harley-Davidson Breakout – Finale Furioso

 

Wenn der Termin drückt artet vieles in Stress aus. Die Mannschaft von Thunderbike lässt sich davon nicht aus der Ruhe bringen und arbeitet einfach konzentriert…

Harley-Davidson Fat Boy FLSTF – Handmade For Fun

Harley-Davidson Fat Boy FLSTF – Handmade For Fun

 

Customizer haben in der Regel wenig Zeit. Meist bauen sie für andere. Doch wenn sie mal Hand anlegen und etwas für sich bauen, dann toben sie sich aus,…

Harley-Davidson FXST Powercruiser von Suicidal Choppers

Harley-Davidson FXST Powercruiser von Suicidal Choppers

 

Atze im Glück: Sein Motorrad ist fett, richtig fett. Das liegt zum einen am Ultima-Monstermotor, zum anderen an der flachen Rennoptik. Echt Suicidal eben

Harley-Davidson FLH Shovelhead – Tribute to Alex

Harley-Davidson FLH Shovelhead – Tribute to Alex

 

Schwarz und Weiß, keine Kompromisse – Billys Shovelhead wurde zum Fahren gebaut

Harley-Davidson – Neue Sportys

Harley-Davidson – Neue Sportys

 

Für 2018 ergänzt Harley-Davidson die Sportsterfamilie um zwei neue Modelle. Sowohl die Iron 1200 als auch die Forty-Eight Special werden vom 1200 Kubik…

Doppel R - Thunderbike-Custombike

Doppel R - Thunderbike-Custombike

 

Die Kombination hauseigener Komponenten mit einem 110er Screamin‘-Eagle-V2 macht die Neue von Thunderbike noch einen bisschen radikaler

Harley-Davidson Shovelhead von Thunderbike

Harley-Davidson Shovelhead von Thunderbike

 

Harley-Davidson ist schon lange nicht mehr der Platzhirsch und alleiniger Vertreter amerikanischer Motorradkultur, wenn man inzwischen untergegangene Marken…

Kradwandler BMW R100RT

Kradwandler BMW R100RT

 

Seit 1995 steht der Name Dirk Spaniol in für den Supermoto-Sport. Der saarländische Suzuki-Händler darf getrost als die absolute Konstante im deutschen…

Topseller im Shop
Stand:27 May 2018 21:51:53/bikes/harley-davidson+rocker+-+projekt+rocker_18117.html