Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper

Text: Jens Dille  |   Bilder: Frank Luger
Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper
Harley-Davidson Panhead – Classy Chopper
Alle Bilder »
Am Anfang war in diesem Fall nicht das Licht, sondern ein Motor, ein Rahmen und eine Idee. Was daraus wurde, seht ihr im folgenden Artikel
Die Bikes von Kickstartworks, einer kleinen Schrauberbude im Schwäbischen, sind immer hart, schnell und laut. Zumindest solange das im Rahmen des Erlaubten liegt. Schließlich sollen die Karren auch legal gefahren werden. Der Fokus liegt dabei auf Harleys aus der Pre-Evo-Zeit. Aber auch alte Triumphs stehen ab und zu auf der Hebebühne. Dabei haben die großen Jungs durchaus ihren eigenen Stil entwickelt. Mal entstehen die Bikes auf Kundenwunsch, mal aber auch einfach so, weil gerade die passenden Teile vorhanden sind.



Mit einem Motor, einem echten Straightleg-Rahmen und einem passenden Title beginnt der Aufbau dieses Projektes. Motor und Getriebe bekommen eine Grundkur verpasst und sind danach fast im Neuzustand und möglichst nah am Original. Nur eine bessere Ölpumpe wird verbaut. Der Öltank selbst ist eine eigene Konstruktion. Er enthält einen speziellen Filter-Kit und nimmt auch die Elektrik auf, die separat untergebracht ist und so entnommen werden kann. Um die Befüllung der Brennräume kümmert sich ein Linkert-Vergaser, der mit einem selbst entwickelten Gaszug-Kit versehen ist. Nach ihrer Metamophose entweichen die Gase über Krümmer von Kickstartworks sowie kultige Fishtails und vollenden so den Kreislauf.



Aus dem großen Fundus der Schrauber kommen viele OEM-Teile zum Einsatz. Für diesen Zweck werden sie natürlich kräftig auf- und überarbeitet. Daher sind die beiden Trommelbremsen nun wieder halbwegs bissig und finden ihren Platz in selbst komplettierten Speichenrädern. Die Springergabel ist vier Zoll länger als im Original und verchromt. Über ihr ragt ein kleiner Apehanger auf, der um etwa vier Zentimeter schmäler baut als vom Hersteller gedacht. Das sorgt für einen Slim-Look, der auch durch den umgeschweißten Tank, der von einem alten Moped stammt, unterstrichen wird.

Was sich nicht im Fundus auftreiben lässt, wird kurzerhand selber konstruiert. Dazu zählen die Fußrastenanlage, die Sissybar und die Verstärkungen unter dem Heckfender, der so auch eine eventuelle Sozia aushalten kann. Weitere Kleinigkeiten wie die modifizierte Batterieplatte, der Beltschutz am Primär und die Unterteile der Sitze sind ebenfalls handmade. Den Bezug von Sitz und Pad übernimmt mal wieder Kumpel Micha von Custom Seats. Auch die schwarz-silberne Lackierung bleibt in der Familie. Die geht auf das Konto von Sven »Flakemaster« Ose.



Zum sehenswerten Ergebnis beigetragen haben gute Musik (natürlich laut) und reichlich Bier, die die langen Arbeitsstunden erträglicher gestalteten. Wem jetzt der Sabber im Mund zusammen gelaufen ist, das Bike hat Ende Februar einen neuen Besitzer gefunden. Aber die Jungs von Kickstartworks würden auch euch sowas bauen – nur hart, schnell und laut sollte es sein.

Am Gasgriff
Es ist ein Gerücht, dass Chopper unfahrbar sind. Der Umbau dieser Panhead ist mehr Fahrmaschine als so mancher hochgezüchteter Scrambler oder Cafe Racer. Selbst längere Touren sind kein Problem – Gepäck an die Sissybar und los

Technische Daten
Harley-Davidson Panhead | Bj. 1957
Erbauer: Kickstartworks

Motor
V-Zweizylinder-Viertakt, ohv-Zweiventiler,
1207 ccm (Bohrung/Hub 87,3 x 100,8 mm)

Kolben/Zylinder    : Serie
Luftfilter: Kickstartworks
Vergaser: Linkert mit Kickstartworks-Snap-Throttle-Kit
Krümmer: Kickstartworks
Elektrik: 12V, Cycleelectric Lichtmaschine
Primärtrieb: Belt, Beltguard Kickstartworks
Kupplung: Serie
Getriebe: Viergang-Ratchet-Top, komplett überholt
Sekundärtrieb: Kette
Leistung: 55 PS bei 5500/ min
Drehmoment: 90 Nm bei 3600/ min
Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h

Fahrwerk
Doppelschleifen-Stahlrohrrahmen, Straightleg

Gabel: Springer, 4 Inches over
Räder: vorn 2.15 x 21”, hinten 2.50 x 18”
Reifen: vorn Avon 3.00 x 21, hinten Avon 4.00 x 18
Bremsen:  vorn Enduro, hinten hydraulische Harley-Trommel, Sternnabe

Zubehör
Tank: Kickstarworks
Öltank: Kickstartworks-Filterkit und herausnehmbarer Elektrik
Sitz: Kickstartwoks/Custom Seats
Lenker: Apehanger, mittig 40 mm verschmälert
Riser: Biltwell
Heckfender: verstärkt
Sissybar: Kickstartworks
Specials: Elektroleitungen in Baumwollkabel/ Bitumenschlauch, Kabelbinder aus Aluminium
Paintjob: Sven »Flakemaster« Ose

Metrie
Leergewicht: 200 kg
Radstand: 1550 mm

Info
www.kickstartworks.com
  Teilen
Topseller im Shop
Stand:12 December 2019 17:29:59/bikes/harley-davidson+panhead+-+classy+chopper_18103.html Warning: fopen(cache/5597f3711d46eae74d00267b528e4eb7.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 160 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 161 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 162 Warning: chmod(): No such file or directory in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 163