Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast

Text: Katharina Weber  |   Bilder: Benjamin Grna
Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast
Harley-Davidson - Fast wie eineiige Zwillinge, aber nur fast
Alle Bilder »
Zwei Harley-Shovelheads, die sich beinahe wie ein Ei dem anderen gleichen. Die Unterschiede liegen jedoch im Detail
Motorräder bringen Menschen zusammen, das wussten wir längst. Im Falle dieser Geschichte sind es gleich drei Männer und zwei Motorräder, um die es geht.

Diese Bikes sind genau mein Stil. Ich habe schon immer gern nach dem Grundsatz des »Weniger ist mehr« gearbeitet. Da kommen mir solche Umbauten natürlich entgegen

Zum einen wäre da Ralf, Harley-Schrauber und seit mehr als zehn Jahren in seinem eigenen »Shovelshop« aktiv. Hier baut er Auspuffanlagen, poliert Edelstahl, kümmert sich um Motorradelektrik und vieles mehr. Neben den üblichen Wartungsarbeiten baut Ralf auch richtig gut um, am liebsten schmal und oldschoolig. 

Der zweite Mann ist Marco. Vor zwei Jahren hatte der sich eine Shovel im Knickrahmen gekauft, hatte allerdings ständig Probleme mit dem Bike. So lernte er Ralf kennen und beauftragte ihn, das Bike umzubauen. Wir nehmen es vorweg, es handelt sich um die orange-rote Harley auf diesen Seiten. Was Marco zu Beginn noch nicht ahnte, entpuppte sich schnell als grauselige Wahrheit. Das Motorrad, das aus den USA stammte, war mächtig verbaut. Auf den ersten Blick nicht sichtbar, zeigte sich schnell die alte Problematik mit Kisten, die in den USA schon einmal umgefrickelt wurden.

Beide Bikes wiesen ähnliche Vorschäden auf. So habe ich beim Bauen mehrmals über diese verdammten Stiefschwestern geflucht

Man muss dazu wissen, dass die Amis in den 70er und 80er Jahren oft alle unbrauchbaren Teile einfach abschnitten oder wegflexten. Zusätzlich wurden vorhandene Hohlräume mit Schweißmasse, Lötzinn und Spachtel zugeschmiert. Ähnliches war wohl auch der Shovel widerfahren. So war klar: Das würde kein kleiner Umbau werden, sondern eine waschechte und aufwendige Restauration.

Nach dem Sandstrahlen offenbarte sich schließlich das komplette Dilemma. Lenkkopf und Schwinge krumm, Springergabel gebrochen, Gussteile abgeflext und laienhaft zugeschweißt – nur einige der massiven Schäden. Schnell hatte Schrauber Ralf ein Déjà-vu-Erlebnis, er hatte schon einmal ähnlich üble Dinge an einer Shovel gesehen.

Damit betritt Manni, der Letzte im Bunde, die Bühne. Ihm gehört die zweite Shovel, die in braunem Glimmerlack vor uns steht. Und eben die war in ihrem Urzustand ähnlich verranzt wie Marcos Exemplar. Ralf fluchte mehr als einmal durch die Werkstatt: »Diese elenden Stiefschwestern, die kotzen mich an!« Die Stepsisters waren geboren.

Harley-Davidson Shovel-Twins

Marco war es wichtig, die originalen Rahmenteile zu erhalten beziehungsweise die Schäden originalgetreu zu reparieren und aufzubereiten. Der Rahmen wurde außerdem vermessen und gerichtet. Glück im Unglück: Der Motor war okay und brauchte keine großen Änderungen. Auch die Springergabel sollte wieder ans Bike, da ist Marco oldschool. Und die verbauten Scheibenbremsen flogen sowieso raus, nur die Trommel ist authentisch. Tank, Elektrik, Fender, Lenker und vieles mehr wurden sorgsam ausgewählt und in einer langwierigen Bauphase zusammengesetzt.

Die Lackierung übernahm House of Kolor, so steht am Ende ein durch und durch stimmiger Schmalhans von Bike vor uns. Im Gegensatz zur Kiste von Manni war der Aufbau trotzdem fast noch ein Spaziergang. Die hatte nämlich fast noch mehr Krankheiten als das Pendant.

Die Bikes sind auf die Größe des jeweiligen Besitzers angepasst, dadurch ist die Sitzposition echt genial entspannt

Neben ähnlichen Vorschäden an Rahmen und Gussteilen war bei ihr zusätzlich auch der Motor ziemlich hinüber. So wurde das Aggregat zerlegt, gesäubert und von Grund auf überholt. Die aufwendigen Arbeiten am Motorinneren gibt Ralf in solchen Fällen an einen Spezialisten, alles kann und muss man nicht selbst erledigen. Rahmen und Gussteile dagegen wurden nach gleicher Maxime behandelt wie bei ihm üblich. Anders als Marco entschied sich Manni gegen eine Springergabel. Ralf verbaute eine angepasste FX-Gabel, die um zwei Zoll gekürzt wurde.

Die Radgrößen dagegen sind chopperlike und weisen bei beiden Bikes dieselben Dimensionen auf – 16 Zoll vorn, 21 Zoll hinten. Auf den Felgen drehen Shinko-Reifen, damit kann man wenig falsch machen. Auch in den Bremsen unterscheiden sich die Motorräder leicht. Für die braune Glimmershovel wurde der vordere Bremszylinder von Ralf modifiziert, hinten gab’s auch für dieses Bike die klassische Trommel. Öltank, Fender, Tank oder Elektrik sind Parts, die Ralf sowieso im eigenen Betrieb fertigt. Moderne Teile wie MMB-Instrumente und LED-Beleuchtungen geben das Finish, und ab mit euch auf die Straße Jungs.

Im Fahrbetrieb fällt bei beiden Bikes die recht entspannte Sitzposition auf. Vorverlegte Rasten und die Anpassung auf die entsprechende Größe des Fahrers geben den Ausschlag. »Ich achte da schon sehr drauf, dass das jeweilige Bike zur Statur seines Besitzers passt. So erreichst du am Ende eine wirklich geniale Position, ohne dass dir sämtliche Gliedmaßen einschlafen«, erklärt Ralf. Und so ziehen die Stiefschwestern entspannt ihre Runden durch Bayern.

Eine Fortsetzung der Geschichte ist übrigens nicht ausgeschlossen. Ein neuer Kunde hat sich beim Shovelshop gemeldet. Seine Wunschvorstellung von einem schmalen Chopper wird Ralf wohl gern erfüllen. Was lernen wir daraus? Nun, die alte Schule ist immer aktuell und das schmale Rad wird sich wohl noch lange Zeit weiterdrehen.

Harley-Davidson Shovel-Twins

Technische Daten
Harley-Davidson Shovel | Bj. 1958
Besitzer: Marco Langmaier

Motor
V-Zweizylinder-Viertakt, ohv-Zweiventiler,
1340 ccm (Bohrung/ Hub 88,8 x 108 mm)

Kolben: Wiseco
Zylinder: STD
Kurbelwelle: S&S
Nockenwelle: Crane
Zündung: Doppelzündung
Vergaser: S&S Super E
Luftfilter: S&S
Auspuff: Shovelshop, 2-in-2
Getriebe: Fünfgang
Primärtrieb: BDL Riementrieb
Sekundärtrieb: Kette
Leistung: 63 PS bei 5700 /min
Drehmoment: 108 Nm bei 3700 /min
Höchstgeschwindigkeit: 170 km/h

Fahrwerk
H-D-Doppelschleifen-Knickrahmen

Gabel: Springer
Schwinge: original Rundschwinge
Räder: vorn 1.60x21, hinten 3.00x16
Reifen: vorn und hinten Shinko
Bremsen: vorn mechanische Duplex-Trommel, hinten hydraulische Trommel

Zubehör
Tank: Shovelshop
Öltank: Shovelshop
Sitzbank: La Rosa  
Lampe: Shinyo LED
Rücklicht: Shinyo LED
Fender: Shovelshop
Paintjob: House of Kolor

Metrie
Leergewicht: 220 kg
Radstand: 1570 mm

Info
www.shovelshop.de

Harley-Davidson Shovel-Twins

Technische Daten
Harley-Davidson Shovel | Bj. 1959
Besitzer: Manni Kirsch

Motor
V-Zweizylinder-Viertakt, ohv-Zweiventiler,
1207 ccm (Bohrung/Hub 87,3 x 100,8 mm)

Kolben: Wiseco
Nockenwelle: Crane
Gehäuse: S&S
Zündung: CompuFire
Vergaser: S&S Super E
Luftfilter: S&S
Auspuff: Shovelshop, 2-in-2
Getriebe: Viergang
Sekundärtrieb: Kette
Leistung: 69 PS bei 5400 /min
Drehmoment: 92 Nm bei 3200 /min
Höchstgeschwindigkeit: 165 km/h

Fahrwerk
H-D-Doppelschleifen-Knickrahmen

Gabel: FX, modifiziert
Schwinge: H-D Rundschwinge
Räder: vorn 1.60x16, hinten 3.00x16
Bremsen: vorn Shovelshop, hinten Trommel

Zubehör
Tank: Shovelshop
Öltank: Shovelshop
Sitzbank: La Rosa
Lenker: Shovelshop
Instrumente: MMB
Lampe: Shinyo
Rücklicht: Shinyo
Fender: Shovelshop
Fußrasten: Zubehör

Metrie
Leergewicht: 220 kg
Radstand: 1580 mm

Info
www.shovelshop.de
  Teilen
Topseller im Shop
Stand:14 November 2019 21:06:59/bikes/harley-davidson+-+fast+wie+eineiige+zwillinge+aber+nur+fast_171005.html Warning: fopen(cache/c60029bf09af43864ee2ff3b2a8437da.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 160 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 161 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 162 Warning: chmod(): No such file or directory in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 163