BMW R80 RT – Von Grün zu Weiss

Text: Katharina Weber  |   Bilder: Benjamin Grna
BMW R80 RT – Von Grün zu Weiss BMW R80 RT – Von Grün zu Weiss BMW R80 RT – Von Grün zu Weiss BMW R80 RT – Von Grün zu Weiss BMW R80 RT – Von Grün zu Weiss BMW R80 RT – Von Grün zu Weiss BMW R80 RT – Von Grün zu Weiss BMW R80 RT – Von Grün zu Weiss BMW R80 RT – Von Grün zu Weiss BMW R80 RT – Von Grün zu Weiss BMW R80 RT – Von Grün zu Weiss BMW R80 RT – Von Grün zu Weiss BMW R80 RT – Von Grün zu Weiss BMW R80 RT – Von Grün zu Weiss
BMW R80 RT – Von Grün zu Weiss
Alle Bilder »
Ein spannendes Vorleben hatte dieses Bike sicher, schließlich ist Alex’ weißer Cafe Racer ehemals eine grüne Polizei-BMW gewesen
»Fahrbarkeit, einfach nur Fahrbarkeit«
Alexander Ivanovic ist es ein Anliegen, dass seine Bikes einem Zweck dienen und nicht nur einer schönen Optik hinterherrennen. Im oberpfälzischen Thalmassing baut Alex seit fünf Jahren professionell Motorräder, Cafe Racer sind seine Spezialität. Den aktuellen Trend der zahllosen BMW-Umbauten sieht er nicht nur positiv. »Jeder Trend hat das Problem, dass er auch reichlich Mist hervorbringt. Da siehst du schon komische Sachen«, resümiert er. Umso wichtiger ist es, dass gute Fahreigenschaften eine gelungene Optik nicht ausschließen.

Immer wieder faszinierend, dass der ausladende Boxermotor sich wunderbar in schlanken Fahrwerken macht

Für sein persönliches Projekt griff sich Alex eine alte Polizei-BMW, immerhin, die weißen Verkleidungen und Koffer der Behörde trug das Bike schon nicht mehr mit sich rum. Dazu strippte der Oberpfälzer weiter, setzte das Boxeraggregat außerdem in einen 79er-Rahmen, was ein kleines Plus an Freiheiten gewährt, Geräuschwerte und der Verzicht auf hintere Blinker seien hier als Stichworte genannt. Dafür investiert Alex viel in eine bessere Performance des Boxers.

Das Frontend einer Kawa ZXR wird adaptiert, so verfügt das Bike auf einen Schlag über eine ordentliche Upside-down-Gabel. Die obere Gabelbrücke mit integriertem motogadget-Instrument und Startknopf ist ein Hingucker, wie alle Aluteile ist sie ein Eigenentwurf des 34-Jährigen. »Die Parts zeichne ich per CAD vor, lasse sie dann extra für mich fräsen. Anschließend werden sie nur mit Silikonspray behandelt, um ein Oxidieren zu vermeiden.« Auf diese Art entstehen auch zahlreiche Kleinteile und Adapter des Racers.

BMW R80 RT – Von Grün zu Weiss

Auch die Heck-Sitzbank-Kombi entspringt dem eigenen Kopf, »anders als bei vielen anderen Umbauten ist das Heckteil unten mit Blech geschlossen, da passen immerhin dreieinhalb Bier rein«, schmunzelt der Customizer.  Die römische Drei – sie steht für den dritten Komplettumbau aus Alex’ Werkstatt – auf dem Heck ist übrigens kein Airbrush, mit Bleistift hat Alex die Zahl angezeichnet und später überlackiert.

Die fetten Bremsscheiben scheinen zunächst etwas überdimensioniert für die 55 PS Leis-tung, aber Alex hat auch hier zugunsten der Fahrbarkeit agiert, sicheres Stoppen ist jederzeit möglich. Die 2-in-1-Auspuffanlage verlegte Alex frech nach unten, die Krümmer enden in einem kurzen Endtopf direkt hinterm Motorblock. Noch während die BMW im Aufbau ist, meldet sich ein Kumpel für einen weiteren, nahezu identischen Umbau an. Nach Fertigstellung seines Bikes wird der auch tatsächlich in Angriff genommen. Am Ende entstehen so zwei fast gleiche Boxer. Der Kaffee in der Oberpfalz schmeckt nicht übel, ganz und gar nicht.

BMW R80 RT – Von Grün zu Weiss

Am Gasgriff
Für einen Weltmeistertitel mögen 55 PS nicht reichen, aber um die Ecken kommt der Cafe Racer richtig gut. Mit »nur« 190 Kilo Gewicht ist Spaß garantiert, bewährt und wendig ist so ein abgespeckter Boxer-Umbau nämlich defintiv

Technik
BMW R80 RT | Bj. 1979

Motor
Zweizylinder-Viertakt, ohv-Zweiventiler, 
797 ccm (Bohrung/Hub 84,8 x 70,6 mm)

Auspuff: MotoAlex
Getriebe: Fünfgang
Sekundärtrieb: Kardan
Leistung: 55 PS bei 7250 /min
Drehmoment: 61 Nm bei 3750 /min
Höchstgeschwindigkeit: 175 km/h

Fahrwerk
Doppelschleifen-Stahlrohrrahmen

Gabel: Kawasaki ZXR USD
Gabelbrücke: unten ZXR, oben MotoAlex
Federbein: Showa
Räder: vorn 3,5 x 17, hinten 5,5 x 17
Reifen: Michelin Pilot Power
Bremsen: vorn 320er Doppelscheibe, Sechskolben, hinten Brembo-Scheibenbremse

Zubehör
Tank: BMW
Heckteil: MotoAlex
Sitzbank: Ledermania
Lenker: LSL-Stummel
Instrumente: motogadget
Fußrasten: Joker Machine
Schutzbleche: MotoAlex

Metrie
Leergewicht: 190 kg
Radstand: 1500 mm

Info
www.motoalex.de
  Teilen
Topseller im Shop
Stand:16 July 2018 03:14:52/bikes/bmw+r80+rt+-+von+gruen+zu+weiss_18419.html