BMW Concept R18 – Shut Up And Take My Money

Text: Katharina Weber  |   Bilder: BMW
BMW Concept R18 – Shut Up And Take My Money BMW Concept R18 – Shut Up And Take My Money BMW Concept R18 – Shut Up And Take My Money BMW Concept R18 – Shut Up And Take My Money BMW Concept R18 – Shut Up And Take My Money BMW Concept R18 – Shut Up And Take My Money BMW Concept R18 – Shut Up And Take My Money BMW Concept R18 – Shut Up And Take My Money BMW Concept R18 – Shut Up And Take My Money BMW Concept R18 – Shut Up And Take My Money BMW Concept R18 – Shut Up And Take My Money BMW Concept R18 – Shut Up And Take My Money BMW Concept R18 – Shut Up And Take My Money BMW Concept R18 – Shut Up And Take My Money BMW Concept R18 – Shut Up And Take My Money BMW Concept R18 – Shut Up And Take My Money BMW Concept R18 – Shut Up And Take My Money BMW Concept R18 – Shut Up And Take My Money BMW Concept R18 – Shut Up And Take My Money BMW Concept R18 – Shut Up And Take My Money
BMW Concept R18 – Shut Up And Take My Money
Alle Bilder »
Boxerhasser winseln um Vergebung, eingeschworene Harley-Fahrer schwärmen von einer bayerischen Fatboy, die Cruiserszene ist über Nacht eine einzige blau-weiße Jubeltraube geworden. Doch Vorsicht, denn was von der gnadenlos schönen BMW Concept R18 in Serie übrigbleiben wird, ist noch offen
Fulminant, anders kann man die Reaktionen auf die Internetveröffentlichungen der »BMW Concept R18« kaum nennen. Fast schien es, als wären die Bayern selbst überrascht über den Jubelsturm, den sie entfacht hatten. Schließlich geschieht es nicht alle Tage, dass ein Konzern sich öffentlich für die unglaublichen Netzreaktionen bedankt. Vorangegangen war ein medialer Kniefall vor einem Motorrad, selbst zahlreiche Harleyfahrer rieben sich verwundert die Augen und wedelten online mit Blankoschecks in Richtung München. Das dürfte durchaus auch in Milwaukee für ein paar Schweißausbrüche sorgen, denn schließlich hatte BMW schon letzten Monat eine klare Ansage gemacht. »Wir wollen die Nummer eins im Big-Twin-Cruiser-Segment werden.«

Mit dem nun vorgelegten Concept-Bike, das laut eigenen Aussagen dem 2020 erscheinenden Serienmotorrad sehr nah kommt, wird dieser Anspruch tatsächlich mehr als untermauert.

Entstanden ist das Motorrad wie schon die »R5 Hommage« in wesentlichen Teilen in Stockholm

Dabei folgt der Launch des Concept-Bikes einer gewissenhaften Entwicklungsarbeit und begann bei genauem Blick bereits vor drei Jahren. In Kooperation mit den Männern von Unique Custom Cycles in Schweden entstand seinerzeit die »Hommage R5«-Retrostudie, und wer die noch im Kopf hat, erkennt ihre Gene im aktuellen Bike klar wieder. So ist es kaum verwunderlich, dass die Männer aus Schweden auch am Concept-Bike maßgeblich beteiligt waren.

Nur eines hatte der Hommage 2016 gefehlt – ein fetter Motor.  2019 war der fertig, BMW präsentierte ihn im Rahmen der Yokohama Hot Rod Show, verbaut in einem Custombike. Die 1800 Kubik des Boxers waren damals Spekulation, jetzt bestätigt BMW sie auch erstmals offiziell. Im Concept-Bike wird der luft-/ölgekühlte Motor von einem Solex-Doppelvergaser gespeist, die Abgase werden seitlich in Fishtail-Endtöpfe entlassen, der Kardan läuft offen und gibt die Technik des Boxers herrlich preis.

Langgestreckt, Starrrahmenoptik, Monofederung, niedriger Schwerpunkt

Rund um den massiven Motor schuf BMWs Designabteilung ein Retromotorrad, das sich stark an den Boxern der Fünfziger-Jahre orientiert. Für Nostalgiker bietet das Concept-R18 Starrrahmenoptik mit Cantilever-Federung, Drahtspeichenräder mit 21 Zoll vorn und 18 hinten, dazu einen Lederschwingsattel und den tropfenförmigen Tank. Die Elektrik ist auf ein Minimum reduziert, Anlasser und LED-Beleuchtung müssen reichen. Doch genau hier kommt das große Aber, denn für die weltweiten Zulassungsbehörden reicht das eben nicht. Für das finale Serienbike müssen die schönen Vergaser schon mal einer Einspritzung samt zugehöriger Elektrik und Benzinpumpe weichen, dazu braucht das Bike einen größeren Kennzeichenhalter, Spiegel und Blinker. Ob der Kardan offen laufen wird – wir bezweifeln das doch sehr. Und das vorgeschriebene ABS-System muss auch irgendwo untergebracht werden. Überhaupt Armaturen, die fehlen ja hier auch irgendwie. Außerdem, wird es BMW schaffen, dem Boxer das Furzen abzugewöhnen und einen anständigen Big-Twin-Klang zu entlocken, der gerade einen Cruiser zu dem macht, was er ist? Und schlussendlich, was wird die R18 am Ende kosten? Ihr seht, bevor es 2020 ans Eingemachte, sprich, auf den Serienmarkt geht, bleibt noch viel Raum für Spekulationen. Wobei, die machen die Sache auch irgendwie spannend.  

BMW selbst hat erklärt, dass die Concept R18 ein ernsthafter Vorgeschmack auf das spätere Serienmotorrad ist. Stellen wir uns also mal vor, das ist korrekt und die Schönheit vor uns wird zu einem realen, käuflichen Motorrad, dessen Preis im Harley-Fatboy-Segment, also um die 23.000 Euro oder gar niedriger liegt. Sollte sich das  also bewahrheiten, dann wird die R18 samt möglicher Schwestermodelle einschlagen wie eine Bombe, da sind wir uns sicher. Und tatsächlich kann sie so auch Harley-Davidson gefährlich werden, denn sie könnte in der Tat die bessere Fatboy sein – mit deutscher Technik, die im Zweifelsfall der amerikanischen überlegen ist, vor allem in Sachen Fahrwerk. Dazu kommt eine Optik, die mutiger und klassischer ist als vieles, was uns bisher als Vintage verkauft wurde. »Wir haben nie mehr Herzblut und Seele in die Entwicklung eines Motorrades gesteckt«, sagen sie bei BMW. Wenn diese Leidenschaft in ein Serienmotorrad gipfelt, das das moderne Retrobike neu erfindet, dann werden auch wir in den Jubelgesang einstimmen … ach was, wir werden das Gleiche sagen wie die zahllosen Internet-user: »Shut up and take my money.«

bmw-motorrad.de

 
  Teilen
Topseller im Shop
Stand:08 December 2019 12:42:12/bikes/bmw+concept+r18+-+shut+up+and+take+my+money_19618.html Warning: fopen(cache/7d801a34d0946f3e7f5ef50d3e7e0a4c.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 160 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 161 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 162 Warning: chmod(): No such file or directory in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 163