Szeneshop-Angebote
26.06.2017  |  Text: Katharina Weber  |   Bilder: Dirk Behlau
Alle Bilder »

Jokerfest bei Thunderbike Harley-Davidson


Zum 17. Mal lud Andreas Bergerforth, Chef von Thunderbike Harley-Davidson in Hamminkeln, zum Jokerfest ein. Geboten wurden gute Motorräder, entspannte Leute und beste Musik – CUSTOMBIKE war dabei


Als die »Guano Apes« ihren Gig auf dem Jokerfest von Thunderbike kurz vor Mitternacht beendet hatten, waren alle zufrieden. Zum einen sicher, weil das Wetter über diesen Samstag gehalten hatte. Graue Wolken den ganzen Tag, aber kein Regen und angenehme Temperaturen waren vollkommen okay. Und ja, eigentlich redet man nicht gern übers Wetter, aber wer bedenkt wiviel Arbeit hinter der Organisation eines solchen Events steckt, der kann die Erleichterung der Organisatoren durchaus nachvollziehen.

Thunderbike Jokerfest 2017

Zum anderen zeigte sich wieder einmal, wie entspannt und angenehm eine Veranstaltung über die Bühne gehen kann. Kein Stress, eine bunte Mischung an Menschen und Motorrädern und beste Laune waren das Motto an diesem Samstag. Thunderbike präsentierte seine aktuellen Projekte, die Besuchern konnten in den Werkstatträumen der Firma herumschnüffeln und den Mechanikern bei der Arbeit über die Schultern schauen. Probefahrten auf aktuellen Harley-Modellen und beste Verpflegung aus dem »Roadhouse« machten die Sache rund.

Für uns natürlich im Fokus, die Bikeshow. Seit Jahren unterstützen wir als Fachmagazin dieses Event im Event gern. Etwa 40 Motorräder hatten sich der Wahl der Jury gestellt, die aus den Teilnehmern der Show selbst bestand. Zehn Preise wurden vergeben, Highlights dabei waren natürlich die drei Erstplazierten. Die drittplazierte Yamaha XS 650 von Wolfgang Hahn, die Harley Shovelhead von Billy Paar aus Frankreich auf dem zweiten Platz und der Sieger der Bikeshow, Richard Zapkes aufwändig umgebaute Harley Rocker, boten einen perfekten Überblick über verschiedene Stile im Customizing und hatten ihre Pokale mehr als verdient. Einen Sonderpreis gab’s außerdem für Björn Kuhlow. Er war mit seinem Habermann-Highnecker auf Achse angereist, stand ewig im Stau und kam deshalb erst kurz vor Nennungsschluss für die Bikeshow in Hamminkeln an. Da zu diesem Zeitpunkt die Teilnehmer-Jury ihre Wahl schon weitestgehend abgeschlossen hatte, floss Björns Bike quasi nicht in die offizielle Wertung ein. Thunderbike-Chef Andreas wollte das so nicht stehenlassen, »der Junge muss was bekommen, der hat das verdient«. Und so wurde einfach der Sonderpokal aus der Taufe gehoben, völlig entspannt, wie alles hier.

www.thunderbike.de

 

Text: Katharina Weber
Bilder: Dirk Behlau

Kommentare zum Artikel


weitere Blogeinträge




Aktuell am Kiosk: CUSTOMBIKE 8/17

Artikel aus der Ausgabe: 8/17

Honda VT600 Shadow - Make it clean
Honda VT600 Shadow - Make it clean
Projekt Yard Built 2017 - Marcus Walz und die XSR700
Projekt Yard Built 2017 - Marcus Walz und die XSR700
Umbau Harley-Davidson Softail - Blaues Wunder
Umbau Harley-Davidson Softail - Blaues Wunder
Hausbesuch bei Hans Söllner - Freiheit muss weh tun
Hausbesuch bei Hans Söllner - Freiheit muss weh tun
Technik Heckumbau
Technik Heckumbau

Ausgabe 9/17 erscheint am 25. August

Im Huber-Verlag erscheinen auch:


Stand:25 July 2017 20:27:17/szene/jokerfest+bei+thunderbike+harley-davidson_176.html