Motofuxi

06.02.2018  |  Text: CUSTOMBIKE  |   Bilder: Frank Luger
Motofuxi Motofuxi Motofuxi Motofuxi Motofuxi Motofuxi Motofuxi Motofuxi Motofuxi Motofuxi Motofuxi Motofuxi Motofuxi Motofuxi Motofuxi Motofuxi Motofuxi Motofuxi Motofuxi Motofuxi
Motofuxi
Alle Bilder »
»Ich bin Rentner, ich hab Zeit«, so erklärt der 67-jährige Michael Fuchs seinen Wahnsinn auf zwei Rädern
Auf den ersten Blick, das geben wir gern zu, sieht dieses Bike aus wie ein Unfall. Optisch nicht gerade das, was wir als schön bezeichnen würden, Linie und Geschmack vermissen wir deutlich. Und was ist das überhaupt? Eine Guzzi womöglich? Eine hässliche noch dazu? Nein, schweigt ihr Banausen und schaut genau hin – denn dies ist eine handwerkliche Leistung, wie man sie aus einer privaten Garage nur selten sieht.

»Motofuxi« taufte der Rentner Michael Fuchs seinen Umbau, und der vereint antriebstechnisch zwei Motorräder in sich. Angeflanscht an diverse BMW-Getriebe-Komponenten finden wir einen quergelegten Harley-Twin-Cam mit 1584 Kubikzentimetern als Motor vor. Den Zwischenflansch musste Fuchs natürlich selbst fertigen, die amerikanische Verzahnung des Kurbelwellenausgangs auf die deutsche Einscheiben-Trockenkupplung anpassen und dann auch noch die dazwischenliegende Lichtmaschine berücksichtigen.

Optisch sicher kein Highlight, technisch eine Meisterleistung

Und als wäre der quergelegte V2 nicht schon genug des Guten, baute der Privatmann auch noch eine unglaubliche vordere Schwingenkonstruktion. Über Gelenke und Spurstangen wird die nämlich von einem einzigen, flachgelegten Federbein gefedert und gedämpft. Dieses Federbein kommt von einer Suzuki RF 900, die Gelenke von einem Peugeot.

Das Bike ist übrigens eingetragen als eine BMW K1100 LT, Typ Motofuxi – der Rahmen stammt von einer entsprechenden BMW, daher die Modellbezeichnung. Wie die Eintragung zustande kam und viele weitere technische Details zu diesem ungewöhnlichen Umbau lest ihr übrigens in einer der nächsten Ausgaben unseres Schwestermagazines BIKERS NEWS. Also Augen offen halten.

Der quergelegte Twin-Cam-Motor arbeitet in Kombination mit BMW-Getriebeteilen, den Zwischenflansch musste Privattüftler Michael Fuchs selbst fertigen
  Teilen
Viva La Vida - Harley-Davidson Shovelhead

Viva La Vida - Harley-Davidson Shovelhead

 

Wer eigene Ideen zum Aufbau eines Harley-Davidson Shovelhead-Bobbers im Kopf hat, der braucht einen fähigen Schrauber zur Umsetzung derselben …

Harley-Davidson Softail

Harley-Davidson Softail

 

Noch als Schüler begann Luuc mit dem Umbau von Motorrädern. Inzwischen konnte er sein Hobby zum Beruf machen. Seine Harley Softail ist eine feine Referenz…

Zweiter Frühling- Suzuki M1800R

Zweiter Frühling- Suzuki M1800R

 

»Eine Harley umbauen, das kannst du immer, dafür gibt es ja Teile ohne Ende« – eine Intruder ist da schon eine größere Herausforderung. Edgar und seine…

Suzuki DR 800

Suzuki DR 800

 

Da rauscht uns doch neulich ein Bild dieser Suzuki DR auf den Schreibtisch. Freude im Team, müssen wir im Heft haben

Umbau Harley-Davidson Softail - Blaues Wunder

Umbau Harley-Davidson Softail - Blaues Wunder

 

Für Tom war es der erste Umbau einer Harley. Für uns ist seine Softail ein Motorrad mit Charme und Linie

Stand:23 February 2018 13:12:52/motorrad/motofuxi_18117.html