Honda VFR 1200F | LEMMY

28.10.2016  |  Text: Christian Heim  |   Bilder: Volker Rost
Honda VFR 1200F | LEMMY Honda VFR 1200F | LEMMY Honda VFR 1200F | LEMMY Honda VFR 1200F | LEMMY Honda VFR 1200F | LEMMY
Honda VFR 1200F | LEMMY
Alle Bilder »
Nomen est omen: Das neue Louis-Bike heißt Lemmy und es ist ungezogen, laut und einer der ungewöhnlichsten Umbauten einer Honda VFR1200F. Wilder geht es kaum
Einmal im Jahr darf sich Louis-Pressechef Kay Blanke anderen Dingen als der Pressearbeit widmen. Dann nämlich, wenn das neue Louis-Bike in die Planungsphase geht. Ausgestattet mit einem, für Custombike-Verhältnisse, ziemlich knappen Budget, macht sich der Hamburger dann daran, einen neuen Werbeträger für einen der größten Motorradzubehörhändler auf die Beine, pardon, Räder zu stellen. Hört sich nach einem Traumjob an, ist aber doch nicht ganz so einfach. 

Vor dem Umbau steht die Konzeption und damit auch die Wahl des Motorradmodells, das der Transformation zum Opfer fallen und neu auferstehen soll. Natürlich wäre es ein Leichtes, in den Mainstream einzutauchen und einen Bobber, Scrambler oder Cafe Racer, womöglich noch auf BMW-Boxer-Basis, rauszuhauen. Die allgemeine Zustimmung wäre den Louis-Mannen gewiss. Unterm Strich wäre das aber auch eine einfache und berechenbare Lösung. Langweilig, wie Kay Blanke findet: »Brigitte Bardot schöner zu machen, ist kein Kunststück. Einfach kann schließlich jeder«, wie er süffisant anmerkt. Und wer Kawasakis ER-6n umbaut oder eine Honda Dominator, wird ganz bestimmt einen Teufel tun und sich jetzt das Leben leicht machen. 

Kay macht sich also auf die Suche nach einem passenden Opfer und wird fündig: Hondas V4-Ikone, die VFR1200F soll die Basis fürs 2016er Louis-Bike bilden. Ein verkleideter Plastikbomber vor dem Herrn, aber mit viel feiner Technik ausgestattet. Deshalb darf es auch gerne die Variante mit dem Doppelkupplungsgetriebe sein. Das ist Hightech und was ganz anderes als alle bisherigen Louis-Kreationen. Zudem setzt Kay auf den Vorher-Nachher-Effekt. Sowas brennt sich beim Betrachter auf die Netzhaut und bringt die Sinneszellen durcheinander. Die eigenen des Pressechefs übrigens auch. Egal was er zeichnet, es scheitert immer an dem klobigen Aluminium-Profilrahmen, der unter der Verkleidung steckt. Ein neuer Rahmen muss her, auch wenn das einen Großteil des Budgets frisst und somit kaum noch etwas fürs Tuning des großartigen V4-Hammers übrig bleibt. Doch das Leben besteht leider zu oft aus Kompromissen.
 
Szeneshop-Angebote
Honda NX 650 Dominator

Honda NX 650 Dominator

 

In der Werkstatt von Louis entstand aus einer Honda NX 650 Dominator ein atemberaubendes Custombike

Honda-Scrambler von Motoism Customs München

Honda-Scrambler von Motoism Customs München

 

In München ist die neue Customschmiede »Motoism Customs« zu Hause und passt da auch ganz gut hin. Motoism Customs heißt sie, das erste Bike ist direkt…

Custhomas - Honda XL 250 S

Custhomas - Honda XL 250 S

 

Große Räder, kleiner Motor – Diese Honda XL 250 S passt in keine der bekannten Schubladen

Szeneshop-Angebote
Stand:23 November 2017 08:25:53/magazin/honda+vfr+1200f++lemmy_1610.html