Szeneshop-Angebote
12.01.2017  |  Text: chm  |  

Polaris macht Victory zu


Wie der Konzern mitteilte, wird Polaris die Marke »Victory« nicht mehr weiterführen und die Produktion der Motorräder einstellen.


Polaris wird, nach eigenen Angaben, den Händlern bei der Inventar-Auflösung unterstützend zur Seite stehen. Zudem soll die Ersatzteilversorgung für die nächsten zehn Jahre gesichert sein.
»Es war eine unglaublich schwierige Entscheidung für mich, mein Team und den Polaris-Aufsichtsrat«, so der Vorstandsvorsitzende von Polaris Industries Scott Vine. »In den vergangenen 18 Jahren haben wir nicht nur Ressourcen investiert, sondern unser Herzblut reingesteckt, um die Marke Victory zu etablieren.« 

Insgesamt 60 Modelle hat Victory auf den Markt gebracht. Die Erfahrungen und Erfolge haben letztendlich dazu geführt, die Marke Indian zu übernehmen und neu aufzustellen. Doch offenbar lag die Rentabilität von Victory Motorcycles zuletzt nicht mehr im erforderlichen Bereich, um die Marke weiterzuführen. Außerdem hat man sich mit Indian den Feind im eigenen Haus geschaffen, denn gegen den Mythos »Indian« und die lange Tradition der ur-amerikanischen Marke, konnte Victory selbst auf dem heimischen Markt auf Dauer nicht bestehen.

Text: chm

Kommentare zum Artikel


weitere Blogeinträge





Stand:26 March 2017 09:21:55/blog/polaris+macht+victory+zu_171.html Warning: chmod(): Operation not permitted in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Magazin_Bootstrap2/files/templates/index_template.php on line 126