Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg

08.11.2017  |  Text: Katharina Weber  |   Bilder: Tobias Kircher
Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg
Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg
Alle Bilder »
Sechs Männer, eine Frau, vier Bikes, Bratwurst mit Kraut und ein dick geschwollener Zeigefinger – wenn wir Motorräder testen, dann richtig. Ein Einblick in unseren Redaktionsalltag
Donnerstagmorgen halb elf, Industriegebiet Grolsheim. Es ist kühl und neblig wie die Sau, als wir vorm Firmengebäude von Custom Chrome Europe parken. Wir, das sind Heinz Christmann, Chefredakteur unseres Schwestermagazines DREAM-MACHINES, Tobias, unser Fotograf und Ralf, Layouter unserer CUSTOMBIKE. Er muss als Fahrer für mich einspringen, da ich derzeit einen Hinkefuß vor mir herschiebe, Mopedfahren ausgeschlossen. Mitgenommen haben die Jungs mich trotzdem, einer muss die Bande ja zusammenhalten. Bereits zweimal hatten wir den Termin bei CCE verschoben, deutscher Sommer eben. Aber heute sollte alles passen, wir sind bereit, die neuen Bolt-on-and-Ride-Bikes des Aftermarket-Riesen unter die Lupe zu nehmen. Axel und Stefan von CCE zeigen uns die Motorräder, die unter dem Motto »Unrivalled« für die aktuelle Saison gebaut wurden. Wir dürfen uns je eine der Kisten fürs Heft aussuchen, fast wie Weihnachten.

Rollen lassen: Der Flat Bar garantiert die stiltypische entspannte Sitzposition

Die Tradition der jährlichen Bolt-on-Bikes führt CCE nun schon einige Jahre. Jeweils in Zusammenarbeit mit einem Customizer entstehen unterschiedliche Bike-Konzepte – auf V-2-Basis, ohne Änderungen am Rahmen, sondern nachvollziehbar und legal gebaut mit Teilen, die jeder über seinen CCE-Händler beziehen kann. Für dieses Jahr stehen zwei sportliche Sportster zur Wahl, außerdem ein Harley-Bagger, dazu ein Indian-Cruiser und ein klassischer Bobber. Letzteren nehmen wir dann auch direkt für unser Magazin. Heinz entscheidet sich gerade für die Stollen-Sporty, als Tilmann,  unser BIKERS-NEWS-Chefredakteur, angekeucht kommt. »Ich will den Bobber fahren«, sagt er. Pech gehabt, bist zu spät, ist unserer. Und so schwenkt der Kollege schnell auf die Indian um, auch cool. Den Bagger wird CCE-Mann Stefan fahren, der braucht eine erfahrene Hand beim Rangieren. Alle bereit, kann losgehen.Noch trauen wir der Suppe aus Nebel und Dunst nicht, Axel beruhigt uns. »Wir fahren auf meine Hausstrecke, da ist Sonne.« Und so geht es die ersten 30 Kilometer hoch in die Hügel über Nahe und Rhein, in Falkenstein schlagen wir unsere Homebase auf, es ist halb eins und wir haben noch kein einziges Foto gemacht. Erstmal eine rauchen und »unseren« Bobber genau unter die Lupe nehmen. Heinz und Tobi machen sich derzeit auf die Suche nach der perfekten Fotokurve.

Die Harley Deuce, Baujahr 2003, wurde von dem alten Haudegen Zassel umgebaut. Der entschied sich beim Aufbau für klaren Retro-Style, angelehnt an die Zeit um 1947, in der das kalifornische Städtchen Hollister zweifelhafte Berühmtheit in der Bikerszene erlangte. So ist auch der Name des Bikes konsequent: The Hollister! Der frühe Twin-Cam-Motor wird mit neuem Vergaserkit, Dyna-2000-Zündung, neuem Luftfilter, Choke und einer bollernden Supertrapp-Anlage aufgewertet. Dazu gibt es Minimal-Elektronik. So sind zum Beispiel die winzigen Edelstahl-Drucktaster so weit minimiert, dass der Startknopf an eine neue Stelle wanderte. Ralf muss erstmal suchen, bevor er loslegen kann, das Knöpfchen liegt direkt neben den Zündspulen. »Wird auch ordentlich heiß«, bescheinigt der Layouter. Klar, denn Edelstahl überträgt Wärme ziemlich gut. Warm wird auch der Santee-Öltank, in dessen Rundungen sich die moderne Batterie versteckt, also aufpassen. Aber alles nix gegen Heinz, der sich einen Teil seiner Schuhsohle gerade am Auspuff der Sportster weggeschmolzen hat, »da brauchst du eigentlich mehr Hitzeschutz«, brockelt er vor sich hin.

Fahrtest Harley-Davidson Softail Deuce – Hollister am Donnersberg

Unser Ralf bescheinigt dem Bobber dafür bestes Fahrgefühl. Klar, der Flat-Bar-Lenker garantiert stiltypische entspannte Sitzhaltung. Dazu gibt‘s Trittbretter, optisch radikal, aber weitaus besser zu händeln als winzige Rasten. Zwar federt eine tiefergelegte Softail trotz neuer Chromfedern sicher nicht wie das Original, aber Ralf fällt das nicht auf. Im echten Leben fährt der nämlich Starrrahmen.

Die Fotokurve ist gefunden, es kann losgehen. Wie an einer Perlenschnur fahren die Jungs an Tobi vorbei, immer im Abstand von etwa fünfzehn Sekunden, nicht zu schnell, nicht zu langsam. Wer glaubt, dass Fahraufnahmen in Mopedmagazinen ein Minutending sind, der irrt gewaltig. Es ist halb vier, als die Aufnahmen endlich im Kasten sind, und Ralf hat Schmerzen, »guck dir mal meinen Finger an.« Ich gucke und sehe eine fette Blase. Als ich selbst versuche, den Kupplungszug zu betätigen, wird mir klar warum. Ich bekomme das Ding nicht durchgezogen, da hat Zassel es brutal heftig angehen lassen. Auch Kollege Ralf sehnt sich eine Easy Clutch herbei, vor allem mit dem Gedanken an die dreißig Kilometer, die er über kleine Dorfstrecken noch zurückfahren muss. Aber erstmal gibt‘s Wurst, Kraut und ein Alkoholfreies im Ausflugslokal, wir haben seit Stunden nix gegessen. Während wir hastig schlingen, bildet sich draußen eine Gore-Tex-Traube um die Bikes. Ja, da staunt der GS-Fahrer schon mal, wenn er vorm Bagger steht und »Custom Chrome? Was soll das sein? Nie gehört!« Es gibt noch viel Aufklärungsarbeit zu leisten, aber für heute scheuchen wir die Normalos weg. Immerhin brauchen wir noch Standfotos von den Bikes und die Sonne verschwindet gnadenlos schnell hinter den Weinbergen. Tobias gibt alles, bis auch das letzte Bild im Kasten ist. Aufsitzen, zurück durch den dichten Feierabend-Verkehr, die Polizei im Nacken, Tilmann lässt den Bagger knallen. Das Polizeiauto biegt hinter uns ab, Glück gehabt. Zurück bei CCE gibt es noch einen schnellen Kaffee, ich begutachte Ralfs Hand erneut. Seine Blase ist zu einer Art zweitem Daumen gewachsen, ob das je wieder weg geht? Das fette Grinsen hat der Layouter trotzdem im Gesicht, Testfahren macht Laune.
 

Technische Daten
Harley-Davidson Deuce
Bj. 2003
Erbauer: Zassel’s Custom Bikes

Motor
V-Zweizylinder-Viertakt
ohv-Zweiventiler
1449 ccm (Bohrung/Hub 95,3 x 101,6 mm)

Rockerboxen: Xzotic
Vergaser: S&S Super E
Choke: Kustom Tech
Luftfilter: Thunderbike
Zündung: Dyna 2000
Auspuff: Supertrapp Phantom Pipe II
Getriebe: Fünfgang
Primärtrieb: BDL
Sekundärtrieb: Kette
Leistung: 68 PS bei 4900 /min
Drehmoment: 118 Nm bei 300O /min
Höchstgeschwindigkeit: 170 km/h

Fahrwerk
H-D-Doppelschleifen-Rahmen

Schwinge: Serie mit Burley-Tieferlegungskit »Slammer«
Gabel: Serie mit Burley-Tieferlegungskit »Slammer«
Räder: TTS, vo. und hi. 3,5x16
Reifen: vo. und hi. Shinko »Classic 240« m. 90-16
Bremsen: vo. und hi. Kustom Tech

Zubehör
Tank: H-D
Öltank: Santee
Lenker: Fehling »Flat Bar«
Armaturen: Kustom Tech
Lampe: CCE-LED
Blinker: LED-Blinker
Spiegel: Biltwell
Trittbretter: Joker Machine
Fender: Lowbrow Stingray

Metrie
Leergewicht: 250 kg
Radstand: 1540 mm

Info
www.custom-chrome-europe.com
www.zassel.de
Szeneshop-Angebote
Harley-Davidson XL 883

Harley-Davidson XL 883

 

Zwei Sportster, zwei Meinungen. Cafe Racer oder Frisco-Chopper. CUSTOMBIKE wollte wissen, ob die beiden mit Katalogteilen von Custom Chrome Europe aufgebauten…

Harley-Davidsons FXR

Harley-Davidsons FXR

 

Sehr beliebt und schwer im Kommen: Harley-Davidsons FXR-Modelle erleben ihre Renaissance in der Umbauszene. Danny Schneider legt schon mal vor

Harley-Davidson Night Rod Special - Dicke Hose

Harley-Davidson Night Rod Special - Dicke Hose

 

Aus der reinen Fighterschmiede wird ein klassischer Custombetrieb – wobei diese Harley Night Rod ihre Wurzeln kaum verleugnen kann

Jolly Jumper | Lucky-Luke-Panhead gewinnt in Norrtälje

Jolly Jumper | Lucky-Luke-Panhead gewinnt in Norrtälje

 

Die Customshow in Norrtälje ist eine der besten in Europa – die Lucky-Luke-Panhead im Starrrahmen stand am Ende ganz oben auf dem Treppchen

European Bike Week 2014

European Bike Week 2014

 

Anderthalb Jahrzehnte hatte das größte Harley-Treffen Europas bei bestem Wetter stattgefunden. 2014 kam alles anders

Harley-Davidson Softail Evo

Harley-Davidson Softail Evo

 

Präzise und zielstrebig baut sich Stefan sein Wunschmotorrad. Kein Wunder, dass seine Evo Softail nicht erst auf den zweiten Blick überzeugt

CUSTOMBIKE-SHOW 2016 | Grande Finale

CUSTOMBIKE-SHOW 2016 | Grande Finale

 

Am ersten Dezemberwochenende steigt sie endlich, unsere große CUSTOMBIKE-SHOW 2016. In Bad Salzuflen nahe Bielefeld präsentieren sich dann knapp 300 Aussteller,…

35 Jahre USM

35 Jahre USM

 

Deutschland, deine Customizer: Vom Zubehörshop der Gründerjahre aufgestiegen zu einem der größten Kataloganbieter – heute als namhafter Bikebuilder mit…

Szeneshop-Angebote
Stand:23 November 2017 08:21:04/bikes/fahrtest+harley-davidson+softail+deuce+-%3Fhollister+am+donnersberg_171024.html