Szeneshop-Angebote
24.02.2017  |  Text: CUSTOMBIKE  |   Bilder: Hersteller

Ed Turner Suzuki


Karl Renoult ist der Liebling der europäischen Motorradszene. Auch, weil er einen Kracher nach dem anderen raushaut – diesmal sogar im Doppelpack


Zwei Motorräder, eins für den Herren, eines für die Dame – die Basis jeweils eine Suzuki, die Kunden kommen aus der Modebranche. Klar, dass sie Karl Renoult als Customizer auserkoren, Style ist sein Thema. Die 1000er GSX baut Karl muskulös und brachial. Den zweigeteilten Tank, der unterm Rahmenoberrohr »eingehängt« ist, und die Gabelcover designt Karl aus Aluminium, die für ihn typischen Ausfräsungen auf der Gabelbrücke zeichnen ein »W«, den Anfangsbuchstaben vom Vornamen seines Kunden. Dazu 120er-Rad vorn, 160er hinten, sowie ein breiter Lenker, tief angesetzt. Die flache Sitzbank bekommt einen Lederbezug mit Reißverschlusstasche. Überhaupt zieht sich das Modethema in Form von Nähten, Schnürungen, Reißverschlüssen und sonstigen Details über die kompletten Motorräder.
Wer allerdings denkt, die Bikes taugen nur für den Laufsteg, der irrt. Absolute Fahrbarkeit und Performance sind gegeben.

www.edturner-motorcycles.com

Während die große GSX die Muskeln spielen lässt, zeigt sich die kleine GSX 400 als rollende Damenhandtasche. Chapeau!

Den zweigeteilten Tank, der unterm Rahmenoberrohr »eingehängt« ist, und die Gabelcover designt Karl aus Aluminium

Keiner beherrscht den Racing-Style in Verbindung mit außergewöhnlichem Design besser als der Franzose Karl Renoult

Überhaupt zieht sich das Modethema in Form von Nähten, Schnürungen, Reißverschlüssen und sonstigen Details über die kompletten Motorräder.


 

Text: CUSTOMBIKE
Bilder: Hersteller

Kommentare zum Artikel






Stand:26 March 2017 09:16:26/bikes/ed+turner+suzuki_172.html Warning: chmod(): Operation not permitted in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Magazin_Bootstrap2/files/templates/index_template.php on line 126